Die Benefit Brow Bar im OK! Test

In 20 Minuten zur Traumbraue

"Drop in now! - (zu Deutsch so viel wie: einfach hereinspaziert!) lautet die Botschaft mit der Benefit besonders vielbeschäftigte Menschen mit einem straffen Zeitplan anspricht. Ohne Voranmeldung ist es möglich, sich an der Brow Bar innerhalb kürzester Zeit stylen zu lassen" - so wirbt die quirlige US-Kosmetikmarke für seine Brow Bar. Zu diesen vielbeschäftigten Menschen zählen auch wir und haben es daher jahrelang geschafft, erfolgreich an der Benefit Brow Bar vorbeizugehen. Bis jetzt! 

Die Augen sind der Spiegel zur Seele, die Augenbrauen der Rahmen für das Gesicht. Optimal an das Gesicht angepasste Augenbrauen können den Blick öffnen und Gesichtskonturen unterstreichen - stellt man sich Stars wie Cara Delevingne und Megan Fox ohne ihre markanten Brauen vor, wirken sie auf den ersten Blick nur noch halb so interessant.

Ich bin heilfroh, als ich an der Benefit Brow Bar im Hamburger Alsterhaus ankomme: Meine Brow-Expertin Claudia ist nicht nur freundlich, sie hat selbst auch für sie perfekte, gepflegte Brauen. Schon mal ein gutes Zeichen! Ich fühle mich gut aufgehoben.

Claudia erklärt mir zunächst das Prinzip der perfekten Braue (beginnt in der Höhe des inneren Augenwinkels, höchster Punkt liegt in der verlängerten Linie vom Nasenflügel über die Pupille; die Braue endet in der imaginären Linie vom äußeren Nasenflügel bis zum äußeren Augenwinkel) und fragt mich dann, ob ich in den letzten 24 Stunden im Solarium war oder starke Gesichtbehandlungen hatte. Warum? Gleich wird gewachst! Und Wachs kann die Haut (noch mehr) reizen. 

"Wird es wehtun?", frage ich. "Ich muss ehrlich zu dir sein - vermutlich schon ein bisschen! Hängt aber auch von deiner eigenen Empfindlichkeit ab", sagt mir Claudia. Aber wie heißt es gleich? Wer schön sein will, muss leiden! Muahahaha, nur her mit dem Wachs!

Wachs auf Teebaumöl-Basis

Es handelt sich um Warmwachs auf Teebaumöl-Basis und Zink ist auch drin. Das beruhigt mich etwas, denn beides sind bekanntlich Inhaltsstoffe, die gut für die Haut sind und bei Entzündungen angewendet werden können. HUCH! Was war das denn? Ich muss wohl erschrocken ausgesehen haben.

"Ich mach' das immer so, dass ich nichts sage, wann es losgeht - wenn man sich auf den Schmerz vorbereitet, wird es schlimmer", sagt Claudia. Und Recht hat sie! So schlimm war das gar nicht. Ein kurzer Schreck und dann ist es auch wieder vergessen.

Sorgfältig wachst Claudia oben und unten und ich spür schon gar nichts mehr und plaudert fröhlich: "War mal jemand total unzufrieden?" - "Bei mir zum Glück noch nie! Nur einmal war eine Kundin mit dem Ergebnis gar nicht zufrieden. Am nächsten Tag kam sie aber zurück und entschuldigte sich - sie habe noch nie so viele Komplimente bekommen!"

Kaum Brauen? Kein Problem!

"Wie ist das eigentlich, wenn jemand sehr wenig Brauen hat? Kann man denen auch helfen?" Kann man. Benefit bietet an der Brow Bar für 15,00 Euro auch an (alternativ Wachsen und Färben für zusammen 32 Euro), die Brauen färben zu lassen.

In 20 Minuten zur Traumbraue

Gut 20 Minuten später darf ich dann endlich meinen neuen Gesichtsrahmen bewundern und: Juchu! Hätt ich das mal viel eher gemacht... mein Gesicht wirkt - wie versprochen! - wacher, meine Augenbrauen wurden nicht angemalt, sehen aber so aus (im positiven Katy-Perry-Augenbrauen-Sinne) und ich komme in drei Wochen wieder! So lange dauert es nämlich etwa, bis die Brauen wieder nachwachsen.

Fazit: Sehr empfehlenswert! HIER findet ihr den Brow Bar-Finder von Benefit.

Themen