Do it Yourself! Gesichtsmasken zum Selbermachen

Die Beauty-Tricks der Stars aus der Küche

Lebensmittel haben´s drauf! Obst und Gemüse enthalten für die Haut wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Die Stars lieben es: Beyoncé, 32, mag Erdbeeren nicht nur zum Essen. Die Sängerin soll das Obst auch für die Pflege ihrer Haut nutzen. It-Girl Kim Kardashian, 33, steht auf die pflegenden Eigenschaften von Avocado... ...genau wie Justin Timberlake´s Ehefrau Jessica Biel, 32. Um ihre Haut so makellos zu halten, setzt Topmodel Miranda Kerr, 31, auf Salatgurke! Das Gemüse fördert nämlich die Hauterneuerung. Julia Roberts weiß, dass Honig echter Balsam ist. Die 46-jährige Schauspielerin pflegt damit ihr Gesicht streichelzart.

Tomate, Avocado, Honig und Erdbeeren - Nein, das sind nicht nur simple Lebensmittel aus der Küche, sondern DIE Beauty-Helfer der Stars! Kim Kardashian, Miranda Kerr und Co. schwören auf besonders flinke Schönmacher aus Obst und Gemüse: Gesichtsmasken! Ok! Verrät einige Rezepturen, die die Promis so schön machen:

Küche und Kühlschrank bergen ungeahnte Schätze – vor allem wenn es nach den Fashionistas aus Hollywood geht. Der Trend? Beauty-Masken selbst aus Nahrungsmitteln anrühren. Die Promis wissen: die Natur liefert viele wertvolle Inhaltsstoffe. Nicht nur Topmodel Miranda Kerr verwendet Obst und Gemüse als ultimative Wunderwaffe. Auch Kim Kardashian, Julia Roberts, Jessica Biel und Beyoncé greifen zu Hausmittelchen und mixen ihre Produkte fleißig selbst. Der Liebling dabei: selbstangerührte 10-Minuten-Masken, denn sie gelten als besonders rasche Pfleger, die die Haut nach kurzer Zeit mit Vitaminen und Feuchtigkeit versorgen.

Also ab in die Küche, fertig – los!

Vorbereitung muss sein!

Vor Anwendung der Self-Made-Pflege, muss die Gesichtshaut erst gut gereinigt und von Make Up-Resten befreit werden. Sind die Poren nicht gründlich von Rückständen befreit, können die natürlichen Inhaltsstoffe nur schlecht wirken.

Darauf muss man achten:

Miranda, Kim und Co. machen´s vor: für Gesichtsmasken eignen sich Obst und Gemüse ideal, denn sie enthalten für die Haut wertvolle Vitamin- und Mineralstoffe und sind optimal verträglich. Ein toller Vorteil: fast jede Sorte ist für den Pflege-Mix geeignet!

Bevor es aber losgehen kann, muss zuerst gecheckt werden, welche Lebensmittel für welchen Hauttyp und für welche Bedürfnisse geeignet sind: Hast du trockene, rissige Haut? Hier sind Produkte, wie Bananen und Avocados toll, denn sie sind sehr reichhaltig und machen die Haut schön geschmeidig. Bei fettiger und Problemhaut vollbringen beispielsweise Tomaten oder Erdbeeren wahre Wunder!

DIY-Gesichtsmasken - so geht’s:

Hat man sich erstmal für eine Sorte entschieden, einfach mit tierischen Produkten, wie Eiern, Quark oder Joghurt vermengen. Die Milchsäuren darin regenerieren und machen die Haut weich und geschmeidig. Aber Vorsicht: Masken immer nur aus frischen Nahrungsmitteln zubereiten und das fertige Beauty-Misch-Masch nicht länger als 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren! Zur Herstellung der Maske einfach alle Zutaten pürieren, mixen und auf die Haut auftragen. Einwirkzeit ist dabei ca. 10 bis 15 Minuten. Wichtig: Beim Auftragen Augenpartie aussparen – sie sind einfach zu sensibel. Anschließend mit lauwarmen Wasser gründlich abspülen.

Tipp: Ist was von der selbstangerührten Pflege übrig geblieben, einfach auf die Hände geben! Was im Gesicht für Geschmeidigkeit sorgt, pflegt auch die Hände super weich.

Diese Rezepte gehen unter die Haut!

Ok! kennt die Lieblinge der Stars und verrät die beliebtesten und wirkungsvollsten Rezepte, die ganz easy selbst gemixt werden können. Einfach mal ausprobieren!

Ok! Liebling:

Avocado-Maske! Die Frucht fördert die Durchblutung und versorgt trockene und rissige Hautpartien. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut wunderbar weich und geschmeidig an. 1 Esslöffel reife Avocado mit 1 Esslöffel Joghurt vermengen und ab damit aufs Gesicht. Jessica Biel und Kim Kardashian sollen absolute Fans der Frucht sein.

 

SOS-Hilfe bei trockener Haut - Honig-Maske:

Julia Roberts schwört auf Honig! Er wirkt wie eine Feuchtigkeitscreme und pflegt die Haut streichelzart. 2 Esslöffel Naturjoghurt mit etwas Honig vermengen und im Gesicht und Dekolleté verteilen, 10-15 Minuten einwirken lassen. Der Honig ist Balsam für trockene und rissige Stellen!

 

Fettige Haut adé - Erdbeer-Maske:

Erdbeeren sind vor allem eines – lecker! Aber die süßen roten Früchte haben noch anderes auf Lager, denn sie helfen bei fettiger Haut. Zutaten für den Beauty-Mix: 5 frische Erdbeeren, 1 Teelöffel Joghurt und 2 Teelöffel Honig. Die Maske wirkt entzündungshemmend und verbessert das Hautbild. Die enthaltene Salicylsäure reinigt porentief. Sängerin Beyoncé, 32, ist Fan von diesem Trick!

 

Frischekick für alle Hauttypen – Gurkenmaske:

Miranda Kerr liebt Gurken, nicht nur zum Essen! Das Topmodel verwendet das Gemüse angeblich als Maske auf dem Gesicht. Kommt ihre makellose Haut etwa davon? Salatgurken enthalten viel Vitamin A und C, zudem fördern sie die Hauterneuerung durch enthaltene Enzyme. Ganz easy etwas Gurke pürieren und mit Quark vermengen – Fertig!

 

Absoluter Pickel-Killer - Tomaten-Maske:

Tomaten kommen jetzt nicht nur in den Salat, sondern auch auf die Haut! Das Gemüse enthält jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, zudem aber ist es aber auch ein natürliches Antioxidans, das freie Radikale abwehrt, die Haut glättet und die Bildung von kleinen Fältchen bremsen kann. Tomaten wirken Pickeln durch ihre entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung entgegen. Unreinheiten heilen dadurch schneller ab. Dazu einfach 2 Tomaten pürieren, mit etwas Quark und 1 Teelöffel Honig vermengen. Tipp: Ist das Gemisch zu flüssig, einfach etwas mehr Quark hinzufügen.