Die richtige Dekolleté-Pflege

So wird Ihr Dekolleté zum sexy Blickfang

Zu einem sexy Auftritt gehört auch ein verführerisches Dekolleté. Mit diesen Tricks setzen Sie es perfekt in Szene und sorgen für schön straffe Rundungen

✷ Die perfekte Pflege

Betrachten Sie Ihr Dekolleté als Verlängerung des Gesichts. So schenken Sie ihm bei der Pflege automatisch mehr Aufmerksamkeit. Reinigen und intensives Cremen gehören zum täglichen Pflichtprogramm, Peeling und Maske – einmal wöchentlich – bilden die Kür. Wer keine Spezialprodukte für die Brust zur Hand hat, greift ausnahmsweise zur Gesichtspflege. Doch spezielle Cremes und Seren für den Busen sind durchaus sinnvoll. Sie glätten und straffen die Haut nicht nur, sondern versprechen zudem sichtbare Lifting-Effekte – oder sogar bis zu einer Körbchengröße mehr. 

✷ Das richtige Work-out

Trainieren Sie regelmäßig, denn nur so trotzen Sie der Schwerkraft. Die Muskelarbeit macht sich bezahlt, weil sie den Brustmuskel, der den Busen stützt, kräftigt. Und so bleibt alles auf der Höhe: einfach in einen Tür­rahmen stellen, Arme rechts und links ausbreiten, den Rücken dabei gerade halten und die Handflächen in Brusthöhe kraftvoll gegen den ­Rahmen drücken. Zehn Sekunden in dieser Position bleiben und das ­Ganze mindestens zehn Mal wiederholen. Und nicht vergessen: immer schön Haltung bewahren, das rückt auch den Ausschnitt ins rechte Licht. 

✷ Eine sexy Bräune

Greifen Sie zur Hilfe aus dem Tiegel: Damit lassen sich kleine Makel am geschicktesten kaschieren. Denn wenn das Dekolleté zart und gleichmäßig getönt ist (vorher schön peelen und beim Cremen den Hals nicht vergessen), fallen Rötungen und Unebenheiten gleich viel weniger auf. Intensive Sonnenbäder oder gar Besuche im Solarium sind dagegen ab sofort tabu – schließlich ist das Dekolleté eine Sonnenterrasse, es besteht also große Verbrennungs­gefahr. Um Falten und vor allem auch Pigmentflecken zu verhindern, immer auf Sonnenschutz setzen. 

✷ Schmeichelhaftes Make-up

Tricksen Sie mit schimmerndem Bronzepuder – auch in Sachen Körbchen­größe. Feinste Glitzerpigmente reflektieren das Licht und verschleiern so vorhandene Fältchen und Unebenheiten, machen das Dekolleté zum ­Blickfang. Aber nicht übertreiben – zu viel davon, aber auch ein zu dunkler Ton, wirkt schnell unnatürlich. Bei vielen Falten besser nur die Schlüssel­beine betonen – das lenkt geschickt ab. Für mehr Oberweite Bronzepuder ­einfach in Form eines Ypsilons zwischen die Brüste pinseln, so tritt diese Partie optisch zurück, während die obere, hellere voller wirkt.