Die neue Wunderdiät der Hollywood-Stars

So kommen die Promis in Topform!

Geheimtipp: Mit der neuen Dukan-Diät haben Hollywood-Größen wie Jennifer Lopez, Gisele Bündchen und Co. ihre Bodys wieder in Topform gebracht. So funktioniert’s!

Für beide war es das Schönste, was ihnen in ihrem Leben passiert ist: Jennifer Lopez, 40, und Gisele Bündchen, 29, kamen nach der Geburt ihrer Kinder nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Was zählen da schon Äußerlichkeiten? Ein paar Pfund zu viel? Kein Problem!

„Nach der Geburt der Zwillinge hing mein Bauch über meine Hose, und Marc und ich konnten sogar drüber lachen“, so Jennifer. Eine Schwangerschaft verändert einen Körper, das ist eigentlich das Normalste der Welt, doch auch JLo weiß: Die Gesetze des Showbiz sind knallhart – kein sexy Body, keine Karriere.

Folglich war der Entschluss schnell gefasst:Nur wieder schnell in Form kommen!

Das Ergebnis ihrer Anstrengungen konnte man vor zwei Wochen bei „TV total“ bewundern: Jennifer strahlte, ihr Körper war sichtlich gestrafft und sexy. Die 23 Kilo, die sie in der Schwangerschaft zunahm, sind wieder runter.

„Du kommst zu dem Punkt, an dem du dich fragst: Wo bin ich, was ist mit mir passiert, ich muss mich für die Kinder zusammenreißen“, sagt die Latina. Die letzten hartnäckigen neun Schwangerschaftskilo brachte sie dann auch zum Schmelzen. Heute ist sie sogar schlanker als zuvor.

Ihr Trick: die Dukan-Diät. Ähnlich der Atkins-Diät gibt es dort vier Phasen, in denen man verschiedene Lebensmittel, vorwiegend Proteine, zu sich nehmen darf. Mit dem Unterschied, dass strikt auf Butter und Öl verzichtet wird.

Auch Neu-Mama Gisele setzt voll auf die Leitsätze des französischen Ernährungswissenschaftlers Dr. Pierre Dukan, um in Form zu bleiben. „Viele­ Leute denken, dass man in der Schwangerschaft zu einer Müllhalde werden kann und einfach alles in sich reinstopft“, sagt sie.

„Ich habe auf meine Ernährung geachtet und daher in meiner Schwangerschaft nur 14 Kilo zugenommen.“ Neben dem strikten Ernährungsplan hat das Topmodel aber natürlich auch den Sport nicht unterschlagen. „Ich habe bis zwei Wochen vor der Geburt von Benjamin dreimal die Woche Yoga und Kung-Fu gemacht.“

Von nichts kommt nichts – das weiß kaum eine besser als Jennifer Aniston, 41. Fast schon legendär ist ihre Disziplin in Sachen Diät und Workout. Am Set ihres neuen Films „Just Go with It“ sorgte sie damit sogar für Aufsehen. „Sie sah unglaublich aus“, schwärmt ein Set-Arbeiter, „sie vermied das Catering, sie ist da wahnsinnig diszipliniert.“ Mit 40 hat Jennifer heute einen besseren Body als so manche 20-Jährige.

Ihr Rezept? Jennifer isst nie mehr als 1 600 Kalorien am Tag und verzichtet auf Fettiges und komplett auf Süßigkeiten. Der Lohn: Kurzerhand nahm sie jetzt noch einmal vier Kilo ab.

Das kurzfristige Runterschrauben der aufgenommenen Kalorien (eine „normale“ Frau nimmt circa 2 000 Kalorien pro Tag zu sich) ist auch Hollywood-Newcomer Amanda Seyfried, 24, nicht unbekannt. Die sorgt gerade mit ihrem sexy Körper im Film „Chloe“ für Aufsehen.

„Ich liebe es, fit zu sein“, sagt sie, „aber das geht halt nicht ohne höllisch viel Arbeit. Ich laufe, mache regelmäßig Kraftsport und esse bewusst.“ Doch auch sie hat ein weiteres Geheimrezept: die „Grüne Diät“. So isst sie eine Woche lang nichts anderes als grünes Gemüse. Dann gibt es zum Frühstück nur Spinatblätter mit ein paar Sonnenblumenkernen – und den Rest des Tages geht es mit Rohkost (Brokkoli, Staudensellerie, Gurken) weiter.

„Ich bin jung, aber ich weiß, dass ich schon jetzt auf meinen Körper achten muss. Daran denke ich immer“, gibt sie zu. „Als Schauspielerin muss ich dünn bleiben. Bin ich dicker, bekomme ich keine Rollen mehr.“

Und so wird auch in Zukunft der harte Kampf um jedes Kilo weitergehen.

Niklas Starnitzky und Corinna Ophüls