Die neuen Stil-Ikonen

OK! stellt sie Ihnen vor

Das sind unsere neuen Stil-Ikonen: Katie Holmes, Agyness Deyn, Gwyneth Paltrow und Anne Hathaway. Sie schneiden sich die Haare ab, tragen, was sie wollen, und setzen Trends. Doch diese starken Frauen sind vor allem eins: sexy, selbstbewusst und ihrer Z

Katie Holmes - Die Wandelbare

✷ Ihren Durchbruch schaffte die Anwaltstochter aus Ohio mit der Teenie-Serie „Dawson’s Creek“. Damals sah sie mit ihrem langen, braunen Haar und dem unschul­digen Bambi-Blick lieb und natürlich, aber leider auch ziemlich langweilig aus. Erst an der Seite des 16 Jahre älteren (und sieben Zentimeter kleineren) Tom Cruise, mit dem die 29-Jährige seit 2006 verheiratet ist, verwandelte sich das Mädchen von nebenan zur Lady. Victoria Beckham überredete Katie, sich einen modernen Bob schneiden zu lassen. Damit wirkt Mrs. Cruise erwachsen und elegant – und praktischer ist der Schnitt für die Mutter der zweijährigen Suri auch.

Agyness Deyn - Die Ausgeflippte

✷ Agyness Deyn heißt eigentlich Laura Hollins und hat einen Look, der so eigenwillig ist wie die Schreibweise ihres Künstlernamens. Wild, eigensinnig und unglaublich wandelbar – die ehemalige Imbiss­budenverkäuferin aus Manchester versteht es, sich vor der Kamera zu inszenieren. Ganz egal, ob sie im lässigen Dandy-Look, als 20er-Jahre-Diva oder Punk-Göre posiert. Obwohl sie mit nur 1,73 Metern für ein Model eigentlich zu klein ist, ist die 25-Jährige der Liebling aller großen Designer­labels – und natürlich ihres Freundes, des The-Strokes-Gitarristen Albert Hammond Jr. Ganz klar: Agyness rockt! 

Gwyneth Paltrow - Die Elegante

✷ Sie war das typische Hollywood-Prinzesschen: Als Tochter eines amerikanischen Regisseurs und Patenkind von Steven Spielberg wurden Gwyneth Erfolg und Eleganz quasi in die Wiege gelegt. Filme wie „Shakespeare in Love“ machten sie zu einer der bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt. Ihr Look: lange, blonde Mähne und klassischer Clean-Chic à la Grace Kelly. Heute lebt die 35-Jährige mit Coldplay-Sänger Chris Martin und den gemeinsamen Kindern Apple und Moses in London, ernährt sich makrobiotisch und macht Yoga mit Freundin Madonna. Ihr neuer Style: halblanger Bob, Smokey Eyes, Mini­kleider und zarte St.-Tropez-Bräune. 

Anne Hathaway - Die Romantische

✷ Mit langen, kastanienbraunen Locken und mädchenhaftem Charme verzauberte Anne uns als modernes Aschenputtel in „Plötzlich Prinzessin“. Ihren privaten Look passte sie ihrem Film-Image perfekt an: Offene Mähne, softes Make-up und romantische Outfits prägten ihren Stil. Doch aus jedem Entlein wird mal ein Schwan: Nach Erfolgen mit Komödien („Der Teufel trägt Prada“) und Actionfilmen („Get Smart“) und der unschönen Trennung von ihrem Ex-Verlobten Raffaello Follieri, der wegen Betrugs festgenommen wurde, wird Annes Style immer mutiger. Erst schnitt sie ihre Mähne ab, dann schmiss sie sich in ultrasexy Outfits.