Kelly Osbourne im Beauty-Interview

'Zum Schminken brauche ich Post-its und Rasierpinsel'

Stilfragen? Die beantwortet Kelly Osbourne, 29, gern. Seit drei Jahren hat sie mit „Fashion Police“ ihre eigene Styling-Show im US-Fernsehen. Dass sie sich in Sachen Kosmetik bestens auskennt, beweist sie mit der limitierten Make-up-Linie, die sie für Mac entwickelt hat, und in diesem Interview …   

Ein ziemlich ungewöhnlicher Beauty-Tipp, den uns Kelly Osbourne da im Interview verrät. 

Sie arbeiten oft mit Make-up-Profis zusammen – was ist der beste Tipp, den Sie sich abgeguckt haben?  
Dass man für einen besonders exakten Lidstrich ein Post-it als Begrenzung nutzt. Außerdem nehme ich einen Rasierpinsel. Damit kann man eine Foun­dation besser auftragen. 

Wie würden Sie Ihren Geschmack beschreiben?Als „speziell“ … 
So wie Ihre Haar­farbe?Meine Haarfarbe betont meine Persönlichkeit. Ich liebe es, zu experimentieren und unkonventionell auszusehen. Im Gegensatz zu meiner Mum, die es klassisch mag und gern ladylike auftritt.

Was macht eine Frau in Ihren Augen schön?
Meine Mutter hat mir beigebracht, dass jeder auf seine Weise schön ist. Ich glaube außerdem, dass ein gesundes Selbstbewusstsein ein echter Beauty-Booster ist!