Marcus Schenkenberg im exklusiven OK!-Interview

'Einmal in der Woche gibts Burger!'

Das internationale Topmodel Marcus Schenkenberg hat einen Körper, von dem man(n) nur träumen kann. Mit seiner neuen Fitness-DVD will er jetzt Träume wahr machen – Und auch uns Frauen zeigen, wie man sich schlank und schön hä

Er ist seit 20 Jahren im Geschäft, gilt als das erfolgreichste Männermodel aller Zeiten. Lief für Versace, Lagerfeld und Calvin Klein über den Laufsteg. Das Markenzeichen von Marcus Schenkenberg: Ein perfekt definierter Körper. Und den möchte der mittlerweile 41-Jährige auch behalten...

Wenn ich mit Ihrer DVD trainiere, sehe ich dann in zwei Wochen aus wie Sie?
Hoffentlich nicht! Nein, es wird Ihnen auch kein Penis wachsen, keine Panik. (lacht)

Ich frage nur, weil die Übungen ja für Frauen und Männer konzipiert sind, richtig?
Ich würde sagen, meine Fitness-DVD ist zu 80 Prozent auf Frauen und zu 20 Prozent auf Männer zuge­schnitten. Es gibt ein Bein- und ein Oberkörper-Workout und Entspannung für Körper und Geist. Also eigentlich ein Unisex-Programm mit einem etwas stärkeren Fokus auf Frauen.

Haben Sie denn früher auch zu einem Fitnessvideo Sport gemacht?

Ja, zu dem von Jane Fonda. (lacht) Nein, kleiner Scherz. Ich habe es nie gesehen. Als ich jünger war, gab es da ja auch noch nicht so viele. Und ich denke mal, Jungs gucken so was eher nicht.

Gibt es einen Star, den Sie wegen seines Körpers bewundern?
Als Kind sah ich „Conan der Barbar“ und ich war wahnsinnig beeindruckt von Arnold Schwarzeneggers Körper. Ich dachte: Wow, das ist mal ein Mann. Das war meine Inspiration, selber auch so hart zu trainieren.

Wie viel Prozent Ihres Körpers sind auf gute Gene zurückzuführen und wie viel Prozent auf harte Arbeit?
Schwierig zu sagen. Ich habe von meinen Eltern eine ganz gute Basis bekommen. Ich war sehr dünn, als ich jung war. In L.A. habe ich angefangen, regelmäßig zu trainieren, habe dadurch mehr gegessen und extrem an Muskelmasse zugelegt. Aber ich achte schon sehr darauf, dass ich richtig esse, genug schlafe und trainiere.

Wie sieht Ihr Fitnessplan aus?
Das kommt immer darauf an, wo ich gerade bin. ich mag die Abwechslung, gehe zum Beispiel auch mal schwimmen. Oder ich spiele Eishockey im Madison Square Garden.

Gibt es auch eine Übung, die Sie gar nicht leiden können?
Ausfallschritt nach vorn und dann beugen. Das ist fies – aber sehr effektiv.

Haben Sie das Training auch schon mal komplett ausfallen lassen?
Sehr selten. Manchmal bin ich auch müde, aber sobald ich im Studio ankomme und nach zehn Minuten aufgewärmt bin, ist es okay. Und ich weiß: Nachher fühle ich mich zu 100 Prozent besser.

Um so ein Sixpack, wie Sie es haben, halten zu können, gehört doch sicher etwas mehr als ein paar Sit-ups. Müssen Sie nicht auch einen strikten Ernährungsplan einhalten?

Nein, nicht ganz so streng. Man weiß ja, was gesund ist und was nicht. Jeden Tag frittierte Sachen, Pizza oder Spare Ribs gehen natürlich nicht. 

Wie oft ist denn in Ordnung?
Burger esse ich bestimmt einmal die Woche. Das Gute ist, dass ich drei bis vier Mal die Woche trainiere und so die Kalorien schnell wieder verbrennen kann.

Was haben Sie denn heute zum Beispiel schon alles gegessen?
Diesen Morgen hatte ich Bagels mit Lachs, vielen Shrimps, ­Cocktailsauce und Omelette mit Schinken und Käse. Man muss gut frühstücken, das ist das Allerwichtigste. Morgens ruhig viel, dafür abends sparsamer.

Trinken Sie Alkohol oder rauchen Sie?
Ja klar. Ich bin jetzt kein Alkoho­liker, zumindest denke ich das. (lacht) Nein, alles in Maßen ist in Ordnung. Allerdings rauche ich eine halbe Schachtel ­Zigaretten am Tag.

Würden Sie auch so hart trainieren, wenn Sie kein Model wären?
Definitiv. Ich fühle mich damit besser. Wenn ich eine Woche lang mal nicht trainiere, bin ich depressiv, fühle mich schlapp, ohne Energie. Mein Sexleben ist dann auch nicht so gut. Ich meine, es ist gut, aber nicht optimal. Mit Sport fühle ich mich besser, lebendiger. Ich würde auch als Banker oder Buchhalter so hart im Fitness­studio arbeiten.

Anna-Leena Korte

Die Doppel-DVD "Body Secrets - sexy shape in just 2 weeks" von Marcus Schenkenberg ist bereits im Riva Verlag erschienen und kostet ca. 24,90 €.