Ein Mann fürs Harte & Zarte

US-Designer John Varvatos

Seal trägt Varvatos. Tom Cruise auch. Hugh Jackman vertraut dem Stil des 52-Jährigen New Yorkers so sehr, dass er sich für die Promo-Tournee zu "X-Men 2" kofferweise Klamotten für die Reise packen ließ.

Viele Jahre als Designer bei Ralph Lauren und Calvin Klein haben Varvatos gelehrt, dass Mode und Hollywood einander befruchten. Seine wahre Passion aber ist Rockmusik, und so mischen sich bei Varvatos’ Schauen Legenden wie Alice Cooper, Ryan Adams und Iggy Pop unter die anderen Gäste.

Seinen New Yorker Flagship-Store er­öffnete der Besitzer von 15 000 Vinylplatten dann auch in den ehemaligen Räumen des legendären Untergrund-Clubs „CBGB“. Varvatos’ Leidenschaft ist Mode und Musik. „Ich gehe im Jahr auf rund 75 Livekonzerte – zuletzt waren es The White Stripes und Kanye West.“ Die Zeit für musikalische Eskapaden wird langsam knapp. Neben seiner Hauptlinie John Varvatos Collection entwirft er noch die jüngere Linie Star USA, Sneakers­ für Converse und – wie es sich für erfolgreiche Modedemacher gehört – eine ganze Palette von Düften. Sein jüngstes Baby: ein florales Eau de Parfum, das seinen Namen trägt. „Eigentlich hat das meine Frau Joyce geschaffen. Zumindest hat sie mich so lange genervt, bis wir uns zu einem ersten Damen­duft entschlossen.“ Dass die ­beiden in freien Stunden am liebsten auf ihrer Farm zwei Stunden nördlich von New York im Garten arbeiten, merkt man dem Duft aus Jasmin-, Rosen- und Aprikosennoten an. Vermutlich auch, dass sie gern mal einen heben.

„Ich wollte als Flakon unbedingt eine Art Grappa-Flasche, weil ich ihrea klassische Form liebe“, bekennt Varvatos. Einen Grappa-Akkord hat er in seinen Duft dann auch beigemischt. „Aber keine Angst, er ist ganz zart“, lacht er. „Ich hoffe, dass Europäerinnen ihn mögen. Schließlich eröffne ich nächstes Jahr hier einige Geschäfte – auch in Berlin!“

Klaus Dahm