51. Todesjahr - Marilyn Monroe wird Gesicht von Chanel

Die verstorbene Ikone in der neuen Chanel No. 5-Kampagne

Chanel erfindet sich immer wieder neu. Genauso wie Marilyn Monroe, 36, die mit ihrem Auftritten stets für viel Aufmerksamkeit sorgte. Jetzt gehen das Modehaus und die verstorbene Fashion-Ikone Hand in Hand.

Die dralle Blondine war DER Star in den 1950er Jahren. Die Schauspielerin verdrehte sämtlichen Männern den Kopf und trug im Bett "nur ein paar Tropfen von Chanel No. 5".

Diesen berühmten Satz machte sich das Imperium jetzt zunutze und setzt ab diesem Herbst komplett auf die Aura von Marilyn. Die Hollywood-Legende ist das neue Testimonial des Parfüm-Klassikers von Chanel und tritt damit in die Fußstapfen von Brad Pitt.

51 Jahre nach ihrem Tod ist Marilyn also wieder in aller Munde - und vor allem in aller Augen. Das Anzeigenmotiv zeigt die sexy Verführerin, wie sie in einem Schimmerkleid ein paar Tropfen des edlen Duftes auf ihren zarten Körper träufelt. Dabei sind die Augen genüsslich geschlossen.

Hach, welche Frau wäre besser auch für die Chanel-Kampagne geeignet als Mariyln?