Beleidigte Leberwurst: Kanye West wirft Mikro ins Publikum und verlässt Bühne

Mit Video: Der Rapper verliert wieder die Nerven

Kanye West, 38, versteht keinen Spaß, wenn es um seine Arbeit geht. Für seine exzentrischen Pöbel-Auftritte und Ausraster ist der Rapper ebenso bekannt wie für seine Musik. Nun rastete der Mann von Kim Kardashian erneut aus und warf bei einem Konzert sein Mikro in die Menge. Was war denn da los?

Der 38-Jährige ist nicht gerade der geduldigste Mensch - dafür jedoch wohl der impulsivste. So kann sich der Musiker selten zurückhalten, wenn ihm etwas gegen den Strich geht.

Kanye sieht Rot!

So auch geschehen bei der Abschlussfeier der „Pan American Games“ in Toronto am Sonntag. West performte auf der Bühne, doch die Zuschauer konnten seinen Gesang seines Songs “Good Life“ nicht hören. West verlor die Nerven und warf kurzerhand sein Mikrofon wütend in das Publikum und ging von der Bühne.

Mikro-Panne

Anschließend twitterten die Verantwortlichen, dass es „technische Probleme“ mit dem Mikrofon gegeben hätte. Dumm gelaufen, Kanye!

Seht hier seinen Ausraster: