Ben Affleck Fremdgehgerüchte: Freundin der Nanny packt aus

Hat er Jennifer Garner betrogen?

Hat Ben Affleck Jennifer Garner mit der Nanny betrogen? Nanny Christine Ouzounian wurde einen Tag nach Bekanntgabe der Trennung gefeuert. Ben Affleck und Jennifer Garner

Die Gerüchte um den Grund der Trennung von Ben Affleck, 42, und Jennifer Garner, 43, wollen nicht abreißen. Angeblich soll der „Gone Girl“-Star seine Frau mit ihrer Ex-Nanny Christine Ouzounian betrogen haben. Erschwerend packt nun eine Freundin der ehemaligen Angestellten von Affleck und Garner aus.

Auch wenn das getrennte Paar mit allen Mitteln versucht ihre Trennung ohne Rosenkrieg über die Bühne zu bringen, kommen böse Gerüchte auf, ein Fremdflirt von Affleck sei mit Schuld an dem Ehe-Aus.

Freundin packt aus

Nun meldet sich ausgerechnet die Freundin der Nanny zu Wort und gießt gegenüber „E!News“ Feuer ins Öl: "Was als Flirt begann, wurde schnell mehr!" Garner soll sich das Ganze angesehen, aber die Angestellte nicht sofort gekündigt haben, da sie gut mit den Kids klarkam. Doch das Ganze soll danach seinen Lauf genommen haben, wie die Freundin weiter verrät:

Irgendwann konnte sie ihre Freude nicht mehr zurückhalten und erzählte allen, dass sie und Ben Affleck zusammen seien... sie erzählte ihren Freunden, dass sie in ihn verliebt ist

Machte Ben ihr Hoffnungen

Auch Affleck soll seinem Flirt Hoffnung gemacht haben: „Ben sagte Christine einige Dinge, die sie glauben ließen, es wäre ernst zwischen ihnen. In den letzten Monaten wurde die Beziehung für Christine sehr echt."

Was lief wirklich?

Das ganze eskalierte erst, als Jennifer "herausfand, dass Ben und Christine intim waren“. Ouzounian wurde gefeuert.

Wer sagt also die Wahrheit? Das wissen wohl derzeit nur die Beteiligten selber…