Ben Affleck in Kloster geflüchtet! Steht seine Ehe vor dem Aus?

Zwischen dem Hollywood-Star und seiner Frau Jennifer Garner soll es heftig kriseln

Ehe-Ring abgelegt und ins Kloster geflüchtet: Hat Ben Affleck genug von Jennifer Garner? Das Paar soll kurz vor der Trennung stehen.  Einst so glücklich: Jennifer Garner und Ben Affleck sind seit zehn Jahren verheiratet. 

Ben Affleck, 42, und Jennifer Garner, 43, galten als das Traumpaar im sonst so sprunghaften Hollywood. Doch nach zehn Jahren Ehe und den Geburten von drei gemeinsamen Kindern bröckelt die "Heile-Welt-Fassade". Affleck soll sogar in ein Kloster geflüchtet sein, um über seine kriselnde Ehe nachzudenken. 

Er warf seinen Ehering weg!

Wie unter anderem "Radar Online" berichtet, soll Ben Affleck nach einem Streit mit Jennifer Garner seinen Ehering wutentbrannt weggeworfen haben und aus dem Haus gestürmt sein. 

Wenig später, so ergaben die Recherchen vom "National Enquirer", wurde der Oscar-Preisträger in einem buddhistischen Kloster auf einer entlegenen kanadischen Insel gesichtet. Hier wollte der 42-Jährige offenbar erst mal Kraft tanken und einen klaren Kopf bekommen.

Eine Videokamera zeichnete Affleck während eines Einkaufs auf - immer noch ohne Ehering! Das klingt nicht gut ... 

Er ist gerade auf einem Selbstfindungstrip, spricht über seine Ehe-Probleme. Er ist gerade an einem Scheideweg,

zitiert "Radar Online" einen Insider. 

Droht eine 150-Millionen-Dollar-Scheidung?

Gerüchte um eine Ehe-Krise gibt es schon lange. Vor etwa einem Jahr hieß es bereits, Jennifer würde mit der Spiel-und Alkoholsucht ihres Mannes nicht mehr zurechtkommen. Von Affären und ständigen Job-Verpflichtungen war die Rede.

Er arbeitet nur noch, lässt sie mit den Kindern für Tage oder gar Wochen alleine. Sie fühlt sich wie eine alleinerziehende Mutter,

berichtete damals schon ein Vertrauer gegenüber dem "Star Magazine". 

Sollte es nach zehn Jahren Ehe am Ende doch zu einer Scheidung des Hollywood-Paares kommen, müssen 150 Millionen Dollar Gesamtvermögen aufgeteilt werden.