Ben Affleck: "Mein Penis sieht in 3D besser aus!"

Huch, "Batman" hat ja Humor!

Hollywood-Star Ben Affleck, 42, wirkt stets leicht kühl und ernst, doch bei einem "MTV News"-Interview zu seinem aktuellen Film, der Bestseller-Verfilmung "Gone Girl", zeigte sich der angehende "Batman" humorvoll und scherzte über sein bestes Stück.

Beim Interview durfte nicht viel über "Gone Girl" gesprochen werden, da der Thriller so rätselhaft und verstrickt sein soll, dass jedes kleinste Detail den Plot für den Zuschauer ruinieren könnte. Also musste der Streifen anders verkauft werden!

"Der Penis ist da!"

"Es gibt nackte Haut in dem Film", plauderte Ben gegenüber Josh Horowitz aus, der dann zum Scherz ausholte: "Wir verkaufen den Film mit dem Penis!" Affleck zeigte sich mehr als erfreut über den Interviewer und ging sofort auf den Witz ein: "Der Penis ist da!" 

Ben hatte aber so gute Laune, dass er seinen Humor, den er jahrelang versteckt hat, gar nicht mehr aufhalten konnte: "Das kostet natürlich mehr. Es ist IMAX-Penis. Man muss 15 Tacken bezahlen, um es in 3D zu sehen. Mein Penis sieht in 3D besser aus", lacht der dreifache Vater fröhlich. Das sympathische Video gibt es hier: 
 

Get More: Music News