Beyoncé, Jay-Z, Kanye West & Kim Kardashian: "Unglaublich unangenehmes" Date-Desaster!

Kim und Beyoncé wollen sich einfach nicht miteinander anfreunden

Ach, was könnte diese Konstellation eigentlich für ein Power-Quartett sein: Beyoncés Ehemann Jay-Z, 45, ist so richtig dicke mit Rappe Kanye West, 37, befreundet, der wiederum erst letztes Jahr Kim Kardashian, 34, ehelichte. Doch die beiden Frauen kommen irgendwie nicht so recht miteinander aus. Auch der nette Versuch der Männer ihre Damen endlich näherzubringen, scheiterte jetzt - wieder einmal - kläglich.

Und nochmal!

Es war alles so durchdacht und von den Best Buddies bis ins kleinste Detail geplant. Nachdem Jay-Z und seine Liebste die Hochzeit von Kimye (absichtlich) verpasst hatten, herrschte leider Eiszeit zwischen den beiden Pärchen.

Doch kein Grund aufzugeben: Kanye und Jay-Z bestellten vorletztes Wochenende einen Tisch im begehrten L.A.-Restaurant "Ink", und zwar außerhalb der normalen Öffnungszeiten. Natürlich! Gekonnt ist gekonnt.

Es will nicht klappen...

Während die Männer allerhand Geschäftliches zu besprechen hatten und deswegen vollends beschäftigt waren, wurden Beyoncé, 33, und Kim Kardashian, laut des "Heat"-Magazins, erneut einfach nicht warm miteinander.

Versuchte Queen B anfangs noch ein Gespräch mit der Reality-Dame aufzubauen, ließ sie das irgendwann sein. Der Grund: Kim schaute lieber auf ihr Handy, war bei Instagram online und schaltete somit von der Promi-Runde ab.

Eifersuchts-Drama zu Tisch

Beyoncé hatte darauf keine Lust und verwickelte ihren Mann und Kanye West in ein Gespräch über bevorstehende Musik-Projekte. Als dann der Kommentar "Kanye, nur du passt zu diesem einen Song von mir" über Beys Lippen ging, war das diesmal für Kim zu viel.

Die 34-Jährige fühlte sich ausgeschlossen und soll sogar zum Schluss ein paar Tränen vergossen haben. Das Date ging dann wohl auch nicht mehr allzu lang...

 

Finden diese vier Superstars jemals zusammen?

%
0
%
0