Big Sean und Ariana Grande: Trennung nach 8 Monaten!

Ist Justin Bieber verantwortlich für das Liebes-Aus?

Big Sean und Ariana Grande haben sich offiziell wegen mangelnder Zeit füreinander getrennt.
  Vor knapp zwei Wochen flirtete Justin Bieber stark mit Ariana Grande auf der Bühne.
  Auch musikalisch waren Big Sean und Ariana Grande ein tolles Team.
 

Es ist offiziell! Big Sean, 27, und Ariana Grande, 21, haben sich nach nur 8 Monaten Beziehung getrennt. Auch wenn das Paar selbst noch nicht zu dem Liebes-Aus Stellung bezogen hat, ließen sie jetzt über ihre Pressesprecher gegenüber dem amerikanischen Online-Portal „Gossip Cop“ mitteilen, dass sie seit einigen Wochen nicht mehr zusammen sind. Anfang April gab es bereits mächtig Ärger, weil Justin Bieber, 21, Ariana bei einem gemeinsamen Auftritt sehr nah gekommen war. Ist die Bühnen-Turtelei verantwortlich für die Trennung?

Sean und Ariana fehlte die Zeit füreinander

Sie sind beide Mega-Stars des Musik-Business: Big Sean ist aktuell einer der erfolgreichsten Rapper, Ariana Grande landet immer wieder mit ihren Singles auf den vorderen Plätzen der Charts. Auch gemeinsam haben die beiden Künstler bereits zusammengearbeitet und unter anderem den Song „Best Mistake“ herausgebracht. Dennoch scheint dem Paar die nötige Zeit füreinander gefehlt zu haben.

So lautet jedenfalls der offizielle Grund für das Liebes-Aus. Ein Pressesprecher von Sean und Ariana erklärte jetzt gegenüber „Gossip Cop“: „Sie sind sich beide immer noch sehr wichtig und werden gute Freunde bleiben. Wir wünschen uns, dass die Presse ihren Wunsch nach Privatsphäre respektiert“.

Beide haben sich bisher nicht zu der Trennung geäußert. Ist wirklich nur der Mangel an Zeit schuld an der gescheiterten Beziehung? Es ist auffällig, dass es nicht einmal zwei Wochen vorher zu einer medialen Auseinandersetzung zwischen Arianas Ex-Freund Big Sean und Kollegen Justin Bieber gekommen war.

Justin und Ariana kamen sich gefährlich nahe

Grund für den Streit war ein gemeinsamer Auftritt der 21-Jährigen und dem „Boyfriend“-Sänger. Auf der Bühne war Justin mit Ariana auf Tuchfühlung gegangen, hatte sie innig umarmt und ihr sogar einen Kuss auf die Schulter gegeben. Der Rapper reagierte sofort auf das Verhalten des Teenie-Schwarms und tweetete eine wütende Nachricht: „Der Kleine wird noch lernen, dass er mein Mädchen nicht so anzufassen hat“.

Angeblich soll die öffentliche Drohung nur ein Scherz gewesen sein, allerdings wäre es ein interessanter Zufall, dass sich Sean und Ariana gerade jetzt nach nur wenigen Monaten schon wieder getrennt haben.

Es schien die ganz große Liebe zu sein

Im Januar hatte der 27-Jährige noch gegenüber dem Magazin „Complex“ über seine Freundin geschwärmt:

Wir haben als Freunde angefangen. Ich habe das noch nie gemacht. Normalerweise triffst du ein Mädchen und fängst dann an sie zu daten. Wir haben uns immer immer im Studio gesehen und über Songs geredet an denen wir gerade arbeiten. Es war toll ein Mädchen zu haben, mit dem ich über meine Probleme reden konnte. Ich habe das mit ihr getan… Das ist etwas Besonderes und ich schätze jeden einzelnen Moment.

Glaubt ihr, Justin ist für die Trennung verantwortlich?

%
0
%
0