Bitte was?! Amanda Bynes ist verlobt: Hochzeit mit einem 19-Jährigen!

Die Schauspielerin plant bereits Kinder

Es klingt wie in einem schlechten Film, doch angeblich hat sich Amanda Bynes, 28, nach ihrem Drogen-Rückfall verlobt.

Mit diesen Neuigkeiten hätte wohl keiner gerechnet, obwohl die 28-Jährige nach ihrem Rehab wieder in alte Muster verfallen, den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen und von der Modeuni geflogen ist.

Laut der amerikanischen „InTouch Weekly“ will Bynes ihren Freund Caleb heiraten:

"Ich hasse Männer."

"Ich bin sehr bedürftig, was Freundschaft angeht und ich hasse Männer. Ich will sie fi***n, aber jetzt kann ich sagen, dass ich verlobt bin - lasst mich in Ruhe.“

Freund Caleb ist 19

Ihr Auserwählter ist 19 Jahre alt, wohnt in Costa Mesa, Kalifornien und arbeitet in einem Fischer-Geschäft.

Doch in Kalifornien will Amanda nicht bleiben - viel lieber möchte sie mit ihm nach New York ziehen.

Und auch wie die Kinderplanung aussehen soll, weiß die Schauspielerin ganz genau: "Ich möchte Jungs, das ist sicher. So viele, wie ich rausbringe."

"Ich möchte kein hübsches Mädchen"

Ein Mädchen möchte sie aus einem ganz bestimmten Grund nicht bekommen: "Ich möchte kein hübsches Mädchen um mich haben. Da würde ich eifersüchtig werden. Ew.“

Erst Ende 2013 wurde Bynes aus der Rehab entlassen, in der sie wegen einer bipolaren Störung und Drogen-Problemen behandelt wurde.

Anschließend lebte sie bei ihren Eltern, die die vorläufige Vormundschaft für sie trugen. Diese endete im September 2014, woraufhin die 28-Jährige auszog und den Kontakt abbrach. Nur durch die Medien erfuhren ihre Eltern, wo sie sich aufhält und das sie erneut verhaftet wurde.