Blumenkranz & Co: Wir haben tolle DIY-Ideen für Euch

So schnell holt ihr Euch Sommerlaune ins eigene Zuhause

Tanzende Blumenvasen für den Garten oder den Balkon Die Utensilien für die süßen Glasflaschen Tolles Accessoire für Open-Air-Events Und was sind deine Lieblingsblumen? Blumenschale: Auch ein tolles Geschenk für Schwiegermutti, Omi & Co. Sommer- jetzt kannst du endlich kommen.

Wir wollen endlich SOMMER! Und um dem Wetter mal etwas in den Allerwertesten zu treten, locken wir ihn zusammen mit Bloomydays mit tollen DIY-Ideen aus sommerlichen Blumen. Egal ob ein süßer Haarkranz für Open-Air-Musik, eine Blumenschale für den Esstisch (Omi würde sich darüber sicher auch freuen), oder bunte Blumen-Fläschchen für den Garten oder Balkonien: Hier ist für jeden etwas dabei. Was ihr alles für Euer Blumen-Tutorial braucht, haben wir hier zusammengestellt.

Tanzende Blumenvasen:

Was ihr braucht:
- kleine Glasvasen, Fläschchen oder Gläser (da eignen sich auch toll Mini-Getränkeflaschen, gibt's in jedem Supermarkt)
- farbiges Garn
- eure Lieblingsblumen

Und so geht's:
Als erstes fängt man an, die Gläser oder Fläschchen mit dem bunten Garn fest zu umwickeln – am besten von unten nach oben. Ihr könnt die Gläser einfarbig umwickeln oder abwechselnd verschiedene Farben nehmen. Die Enden dann unsichtbar verknoten. Um die Gläser später am Baum o.ä. anzuhängen, befestigt ihr an der Glasöffnung oder am Flaschenhals ein Band. Jetzt einfach Wasser in die Gläser füllen, die Blumen auf die gewünschte Länge kürzen und arrangieren. Et voilà – fertig ist eure Gartendekoration!

Blumenkranz

Was ihr braucht:
- eure Lieblingsblumen
- Floristendraht
- Blumenschere

Und so geht's:
Als „Blumengerüst“ empfiehlt es sich, robustere Zweige oder Blumen mit langen Stielen zu nehmen. Diese dann einfach wie einen Zopf flechten und die Enden mit Floristendraht unsichtbar verknoten. Je nach Geschick, kann man schon beim Flechten die anderen Blumen mit einbinden oder man füllt die kleinen Lücken im Nachhinein mit den Blüten auf und stabilisiert sie mit Floristendraht. Abstehende Blumenstiele werden einfach mit der Blumenschere zu Recht geschnitten.

Blumenschale

Was ihr braucht:
- eine schöne Schale
- Masking Tape
- Blumen mit üppigen Blumenköpfen

Und so geht's:
Füllt so viel Wasser in die Schale, dass sie mindestens bis zur Hälfte gefüllt ist. Klebt dann Masking Tape über die Schale - jeweils diagonal so, dass Zwischenräume entstehen. Kürzt nun die Blumen auf die Länge, sodass die Stielenden noch ins Wasser reichen. Fangt mit den großen Blumenköpfen an, kleinere Lücken können anschließend mit zarteren Blumen oder Gräsern aufgefüllt werden.