Blutiger Aufritt: Enrique Iglesias verletzt sich beim Konzert in Mexiko

Schock-Moment für den Sänger und seine Fans

Für seine Fans lieferte Enrique Iglesias trotz Verletzung eine tolle Show ab. Sänger Enrique Iglesias versteckte die blutige Hand vor seinen Fans. Dieser Anblick von Enrique Iglesias erinnert an eine Szene aus einem Horrorfilm.

Autsch! Schon beim Hinsehen tut es dem Zuschauer weh und es lässt sich nur erahnen, welche Schmerzen der Sänger durchstehen musste. Das Blut strömte nur so an Hand von Enrique Iglesias, 40, herunter, aber der Spanier blieb stark und performte für seine Fans noch ganze 30 Minuten auf der Bühne. 

Gefährliche Bühnenshow

Es war so schön geplant von Enrique Iglesias und seinem Team. Während des Konzerts in Tijuana, Mexiko, eine Drohne mit eingebauter Kamera über die Bühne und sollte für tolle und spezielle Aufnahmen sorgen.

Doch, als der Sänger nach der Drohne griff um für seine Fans eine tolle Nahaufnahme zu machen, geschah das Unglück. Bei der Spielerei geriet er mit den Fingern in die Drohnen-Rotoren und schnitt sich dabei zwei Finger auf, die sofort stark zu bluten begannen. Ein Schock-Moment sowohl für den Sänger selbst als auch für seine Fans.

Enrique Iglesias wurde so gut es ging hinter der Bühne behandelt und ihm wurde geraten, das Konzert abzubrechen. Aber ein Spanier kennt keinen Schmerz! Tapfer blieb der Sänger auf der Bühne und setzte seine Performance bis zum Ende fort. Das Blut des Sängers durchtränkte seinen gesamten Verband und verschmierte sein ausgerechnet weißes T-Shirt.

"Etwas ist schief gegangen..."

Der Sprecher des 40-Jährigen schrieb wenig später auf Instagram:

Enrique hat letzte Nacht für über 12.000 Menschen ein Konzert in Tijuana, Mexiko, im Rahmen seiner #SexandLove-Welttournee gegeben. Während seinen Shows kreist meist eine Drohne umher, um Bilder der Zuschauer einzufangen und manchmal greift Enrique nach dieser Drohne, um seinen Fans Bilder aus seinem Blickwinkel zu geben. Etwas ist aber schiefgegangen und er wurde verletzt. Er wurde notdürftig hinter der Bühne behandelt, um die Blutung zu stoppen. Ihm wurde geraten, die Show zu beenden.  Er hat sich aber dafür entschieden, weiterzumachen und hat noch 30 Minuten lang gesungen, während die Wunde weiter blutete.

Zudem postet PR-Manager Joe Bonilla eine Collage von dem Sänger.

Wie schwer ist Enrique verletzt?

Nach dem Konzert musste der Sänger nach Los Angeles fliegen, um sich dort von einem Spezialisten behandeln zu lassen. Bisher ist nicht bekannt, wie schwerwiegend sich der Sänger tatsächlich verletzt hat. Auf der offiziellen Website von Enrique wurde den Fans für ihre Glückwunsche gedankt. Der PR-Manager Joe Bonilla schreibt:

Enrique bekommt die Hilfe, die er braucht, und wir hoffen, dass er vollständig gesund wird.

Seht hier das Video!