Böse E-Mail! Kim Kardashian lästert über Kris Jenner

Sie vergleicht das Outfit ihrer Mutter mit der "Addams Family"

Kim Kardashian passt das Outfit von Kris Jenner (oben) nicht. Es erinnert sie zu sehr an die Die böse E-Mail veröffentlichte sie bei Instagram.

In Sachen Mode sind sie sich wohl nicht einig. Denn nach einem TV-Auftritt von Kris Jenner, 59, hagelte es von ihrer Tochter Kim Kardashain, 34, Kritik. Die Frau von Kanye West, 37, schickte ihrer Mutter nämlich anschließend eine böse E-Mail, die es in sich hatte. Doch die wollte das nicht einfach hinnehmen und holte zum Gegenschlag aus.

Wie viele modische Fehltritte sich der Reality-Star mittlerweile selbst geleistet hat, weiß wohl keiner mehr so genau. Denn neben ihren Presswurst-Outfits sorgt die Mutter von North regelmäßig für Aufsehen mit ihren mal mehr und mal weniger geschmacklosen Kleidern. Da wundert es einen schon etwas, dass ausgerechnet Kim glaubt, das Modewissen mit dem Löffel gefressen zu haben. 

Denn ihre Mutter Kris Jenner veröffentlichte jetzt auf Instagram ein Foto, das eine E-Mail ihrer Tochter kurz nach einem Auftritt zeigte.

Kein Addams-Family-Outfit mehr

„Ich liebe dich, Mama, aber bitte keine Pilger-Addams-Family-Outfits mehr! Du hast dieses Outfit überstrapaziert“, so Kims knallharte Nachricht. Dabei spielte sie besonders auf Kris’ Kragen und ihr schwarzes Outfit an, das Kim anscheinend an die schaurige Kult-Serie „The Addams Family“ erinnerte. 

Stellt Kris ihre Tochter bloß?

Kris selbst konnte wohl über die Nachricht ihrer „geliebten“ Tochter lachen. Doch ob sich Kim im Nachhinein aber über die veröffentlichte E-Mail ärgerte, ist bisher nicht bekannt. Allerdings sollte man als Mitgleid des Kardashian-Clans mit allem rechnen. Hoffentlich sind die Wogen bis zum Fest der Liebe geglättet.

Kris' Ex-Mann Bruce Jenner, der sich immer mehr in eine Frau verwandelt, soll nun allerdings von seiner ehemaligen Geliebten zu Weihnachten ausgeladen worden sein.