Böser Anruf! Gwyneth Paltrow weist Jennifer Lawrence in die Schranken

Sie soll die Finger von ihren Kindern mit Chris Martin lassen

Gwyneth Paltrow will ihre Kinder schützen Gibt es bald einen Streit mit Jennifer Lawrence? Gwyn ist nicht mehr mit Chris Martin zusammen

Bisher verlief die Trennung von Gwyneth Paltrow, 42, und Chris Martin, 37, ja noch recht unkompliziert und auch seine neue Freundin Jennifer Lawrence, 24, wird anscheinend akzeptiert - bis jetzt. Denn zwischen den beiden Frauen soll es ein böses Telefonat gegeben haben.

So entspannt blickt sie der neuen Liebelei ihres Noch-Ehemanns also wohl doch nicht entgegen, denn wie „The National Enquirer“ erfahren haben will, hat die zweifache Mutter mal ein ernstes Wörtchen mit der „X-Men“-Darstellerin gesprochen. 

Kinder sind "tabu"

So soll sie ihr gesagt haben, dass ihre beiden Kinder, die sie mit Chris hat, für Jennifer „absolut tabu“ seien. Sie möchte auf keinen Fall, dass Apple, 10, Moses, 8, über private Dinge von der neuen Freundin ihres Vater stolpern. 

Zwar verständlich, allerdings lässt sich das wohl in Zukunft kaum vermeiden, denn angeblich soll JLaw bereits die Kinder kennengelernt haben und wenn es wirklich etwas Ernstes mit Chris Martin ist, werden sie sicher mehr Zeit zusammen verbringen.