Britney Spears: Lebenslange Vormundschaft?

Vater Jamie Spears soll weiter das Vermögen seiner Tochter verwalten

Wir alle können uns noch zu gut an den Zusammenbruch von Britney Spears, 33, im Jahr 2008 erinnern: Das Bild der panischen Britney mit Rasierapparat hat sich in unser Gedächtnis eingebrannt. Seit dem Vorfall, der weltweit durch die Medien ging, hat Vater Jamie Spears, 63, die Vormundschaft für seine Tochter übernommen. Er regelt sowohl rechtliche, als auch finanzielle Angelegenheiten der Musik-Ikone. Und so wie es aussieht könnte er möglicherweise lebenslang diese Entscheidungsgewalt tragen.

Beide Seiten sollen mit dem Ist-Zustand zufrieden seien

Wie muss es sich anfühlen, auch in fortgeschrittenem Alter noch einen Vormund zu haben? Im Fall von Britney Spears und ihrem Vater Jamie Spears scheint diese Regelung bestens zu funktionieren. Wie „TMZ“ berichtet, wird er auch weiterhin wichtige Entscheidungen für seine Tochter treffen.

Ein Insider verriet jetzt gegenüber dem Online-Portal, dass die Vormundschaft zum einen für die 33-Jährige selbst und zum anderen auch für ihre Finanzen sehr erfolgreich laufe und alle Parteien glücklich mit dieser Vereinbarung seien. Außerdem soll Britney noch immer die Möglichkeit haben täglich eigene Entscheidungen zu treffen.

Jamie macht seine Sache als Finanzberater sehr gut

Und die clevere Verwaltung ihres Vaters zeigte bereits erste Erfolge, denn ihr geschätztes Vermögen von rund 44,5 Millionen Euro konnte bereits um 12 Millionen erhöht werden. Neben dem finanziellen Geldsegen brachte die Regelung allerdings auch Probleme mit sich. So soll unter anderem die Beziehung von Britney zu ihrem Ex-Freund Charlie Ebersol, 32, nach nur 8 Monaten an der Rechtsordnung gescheitert sein. Ein Insider verriet:

Britney hat viele Probleme und es sind wirklich sehr viele. Sie kommt als Singlefrau damit einfach nicht klar. Die Tatsache, dass Britney immer noch bevormundet wird, sagt viel über ihrem derzeitigen Zustand aus. Sie kann ihre eigenen Angelegenheiten nicht regeln, Charlie möchte kein Vater für sie sein. Sie hat danach verlangt und er fühlte sich dann gefangen.