Britney Spears schockiert mit Mager-Foto: Wird sie immer dünner?

Ihre Fans machen sich Sorgen um die Sängerin

Britney Spears, 32, kann sich im Moment nicht beklagen: Die "Piece of me"-Sängerin heimste gerade einen fetten Las-Vegas-Deal ein und bekommt obendrein noch eine satte Gehaltserhöhung. Aber ist der zur Karrierefrau gewachsene Hollywood-Star auch so happy, wie man sich das vorstellt? Mit einem Mager-Foto von sich schockierte die 32-Jährige jetzt ihre Facebook-Fans.

Sie hat deutlich abgenommen

So dünn kennt man die 32-Jährige gar nicht: Auf einem Schnappschuss präsentierte sich die Blondine, die vor Kurzem auch ihre Unterwäsche-Kollektion vorgestellt hat, in einem weiten Printshirt, Shorts und einem langen Cardigan. Hinter dem Aufdruck "Surf all day, dance all night“ verbirgt sich ein besorgniserregend schmaler Körper. Auch ihr Gesicht, das von einer Sonnenbrille beschattet ist, wirkt schmaler als gewohnt.

 

 

Britney, gönn dir einen Burger!"

Natürlich ist auch Brits Fans nicht entgangen, dass ihr Vorbild enorm abgenommen hat. Kommentare wie "Du bist so dünn. Was ist nur passiert?" oder "Erst war sie so dick. Jetzt ist sie viel zu dünn", zeigen, dass ihre Fans den plötzlichen Schlankheitswahn der Sängerin nicht gut heißen. Ein User bringt es auf den Punkt: "Britney, gönn dir einen Burger!", riet ihr ein Fan.

Bleibt zu hoffen, dass Britney der Erfolg nicht zu Kopf steigt und anfängt, wie andere Hollywood-Kolleginnen das Ziel "Size Triple Zero" zu verfolgen.