Brooke Shields über erstes Mal: "Ich sprang aus dem Bett und fing an zu rennen"

So spektakulär war für die Schauspielerin die Sex-Premiere mit "Superman" Dean Cain

Brooke Shields enthüllt pikante Details ihrer Vergangenheit in ihrer Biografie Ihre Jungfräulichkeit verlor Brooke im Alter von 22 Jahren an So sieht Cain heute aus Shields konnte sich in ihrem Buch außerdem einen Seitenhieb auf Ex-Mann André Agassi nicht verkneifen  Wunderschön: Brooke Shields 1998 Brooke Shields kann auf eine lange Liste berühmter Ex-Lover zurückblicken

Erst vor wenigen Tagen sorgte Brooke Shields mit Enthüllungen über ihre Ehe mit André Agassi für Aufsehen. Nun kommen auch noch schlüpfrige Details aus dem Sex-Leben der heute 49-Jährigen ans Licht ...

Enthüllungen in ihrer Biografie

Die Schauspielerin, die schon seit ihrer Kindheit im Rampenlicht steht, spricht in ihrer bald erscheinenden Biografie "There Was a Little Girl: The Real Story of My Mother and Me" über ihr Sex-Leben und ihre Romanzen.

Die US-Amerikanerin kann auf eine illustre Ansammlung von Verflossenen zurückblicken. So war sie unter anderem mit Liam Neeson, Michael Bolton, John Travolta und John F. Kennedy jr. liiert. Zum ersten Mal Sex hatte sie im Alter von 22 Jahren mit Dean Cain, der zum Beispiel bei "Beverly Hills, 90210" mitspielte und "Superman" verkörperte. 

"Ich war splitterfasernackt und stürmte den Flur hinunter"

“Er war unglaublich und extrem geduldig was den Sex anging. Ich habe ihn warten und warten lassen und meine Mutter war uns auf den Fersen", erinnert sich Shields. "Nachdem es passierte, war ich so überwältigt, dass ich aus meinem Bett sprang. Ich bin vielmehr herausgestolpert und fing an zu rennen. Ich war splitterfasernackt und stürmte den Flur hinunter, als hätte ich jemandem das Portemonnaie gestohlen“, so Shields in ihrem Buch, von dem Ausschnitte bereits jetzt dem "People"-Magazin vorliegen.

"Ich hatte panische Angst vor körperlichem Kontakt mit Jungs"

Das Paar lernte sich an der "Princeton"-Universität kennen und war zwei Jahre lang zusammen. Durch ihre Berühmtheit, hatte sie "panische Angst vor körperlichem Kontakt mit Jungs“, erzählt sie. “Ich hatte Angst meine Mutter zu verlassen. Ich wusste nicht, wo ich anfing und wo meine Mutter endete, und deshalb wusste ich nicht, wie Dean da noch dazu passen sollte“, erklärte die "Blaue Lagune"-Schauspielerin.

Ihre Mutter, die 2012 starb, habe gewollt, dass ihre Tochter so lange wie möglich Jungfrau bleibt.

Neben ihrem Sex-Leben schreibt Shields in ihrer Biografie außerdem über ihre Freundschaft zu Michael Jackson, den sie kennenlernte, als sie 13 Jahre alt war.

Wie findest du die Enthüllungen von Shields?

%
0
%
0