Bruce Jenner: Geschlechtsumwandlung schon diesen Frühling?

Der Stiefvater von Kim Kardashian ist es leid, mit einer Lüge zu leben

Bruce Jenner möchte sich einer kompletten Geschlechtsumwandlung unterziehen. Besonders seinen beiden Töchtern Khloé Kardashian und Kendall Jenner fällt es schwer mit dem neuen Ich ihres Vaters klarzukommen. Die operativen Eingriffe bei Bruce waren für den Frühling dieses Jahres angesetzt.

Jetzt geht alles Schlag auf Schlag! Vor knapp einem Monat wurde das bewegende TV-Interview von Bruce Jenner, 65, veröffentlicht, in dem er sich als Transgender outete und erstmals über seine Pläne sprach, sich zur Frau umoperieren zu lassen. Wie ernst es ihm damit wirklich ist, bekamen seine Familie und seine Fans jetzt beim ersten Teil des „Keeping Up With The Kardashians“-Special zu spüren, denn Bruce will sich bereits in den nächsten Wochen die Geschlechtsorgane angleichen lassen.

Khloé und Kendall sind geschockt

Bruce Jenner möchte endlich als Frau leben - und das so schnell wie möglich. Am Sonntag, 17. Mai, wurde die Sonderausgabe „Über Bruce“ der Kardashian-Reality-Show ausgestrahlt, die allerdings schon vor Monaten aufgezeichnet worden war. Darin setzt sich der 65-Jährige intensiv mit seinen Töchtern auseinander und versucht diesen vor allem die anstehenden Operationen näherzubringen.

Dennoch reagieren Khloé Kardashian, 30, und Kendall Jenner, 19, geschockt, als sie erfahren, dass ihr Vater vorhat sich bereits im Frühling dieses Jahres einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen. Besonders Khloé geht die bevorstehende Veränderung sehr nahe:

Du hast definitiv Informationen für dich behalten. Uns wurde nie gesagt, dass du dich komplett umoperieren lassen wirst. Ich denke nicht, dass es fair ist, dass du uns nicht erzählst wie nahe in der Zukunft das Ganze liegt. Wir sind immer noch deine Kinder! Es ist mir egal, wie alt ich bin.

Sie haben Angst, ihren Vater zu verlieren

Und dann fügt die 30-Jährige noch hinzu: „Meinst du nicht, dass wir Angst haben? Wir haben alle Gefühle, und ich werde nicht so tun, als ob ich nicht ehrlich sein kann mit dir, denn das ist uns gegenüber einfach nicht fair“.

Bruce versucht seinen weinenden Töchtern daraufhin ein wenig ihre Ängste zu nehmen: „Manchmal ist es einfacher mit Menschen, die du nicht kennst, über diese Situation zu sprechen, als mit deinen eigenen Kindern. Ich liebe euch und ich gehe nirgendwohin. Ich habe nie gesagt, dass Bruce irgendwann weg sein wird - ihr habt das gesagt. Ich gehe nirgendwohin“.

Einfacher werden die bevorstehenden Ereignisse durch Bruces Worte allerdings nicht für seine Familie, denn sie haben jahrelang mit einer Person zusammen gelebt, die jetzt jemand völlig anderes sein möchte. Wie genau seine Pläne aussehen, ob sich Bruce in den nächsten Wochen unters Messer legen wird, oder vielleicht sogar schon hat, ist noch nicht bekannt. Falls er sich seiner Sache wirklich so sicher ist wie zu Beginn des Jahres während der Dreharbeiten, wird es allerdings nicht mehr lange dauern, bis der ehemalige Hochleistungssportler sein neues Leben als Frau beginnen kann.