BTN: Julia Jasmin Rühle alias "JJ Sexy" verlässt die Serie

Nach drei Jahren ist Schluss

Es ist das Jahr der Aussteiger - Ob bei „GZSZ“, „AWZ“ oder „Berlin - Tag & Nacht“, immer mehr Darsteller verlassen die beliebten Vorabendserien. Jetzt hat sich auch Julia Jasmin Rühle, 27, alias „JJ Sexy“ dazu entschieden einen neuen Weg einzuschlagen.

Drei Jahre spielte sie die Nageldesignerin „JJ“, jetzt ist Schluss. Im Interview mit der „Bild“ verriet Julia Jasmin: „Es war schwierig für mich, immer diese naive Person zu spielen. Und das fünf Tage die Woche, jeden Tag“.

Zwei verschiedene Welten

Auf lange Sicht betrachtet, fehlte ihr die Identifikation mit ihrer Rolle: „Ich bin im Privatleben eine sehr stolze Mama. Meine Tochter ist siebeneinhalb. Ich liebe meine Familie, bin seit sieben Jahren liiert. Privat bin ich ein sehr gestandener Mensch, ein Familienmensch mit festen Zielen! Völlig anders als JJ in BTN“.

Julias Tochter schämte sich

Ihre Familie ist aber der Hauptgrund, warum sich die 27-Jährige gegen eine Zukunft bei „Berlin - Tag & Nacht“ entschieden hat: „Es gab eine entscheidende private Situation: Ich brachte meine Tochter in die Schule, sie war traurig, hatte Tränen in den Augen und sagte: ‚Mama, ich möchte nicht, dass du im Fernsehen andere Männer küsst. Das tut mir weh!‘ Un es sei ihr peinlich und unangenehm. Das war einer der entscheidenden Punkte für mich, aufzuhören“.

Ihre Pläne für die Zukunft möchte Julia Jasmin nicht verraten, allerdings schließt sie nicht aus, mit der Schauspielerei weiter zu machen.