Busenblitzer! Elisabetta Canalis zeigt Nippel bei Wiener Opernball

Trat Baulöwe Richard Lugner der Italienerin auf das Kleid?

OMG! Schon im Februar hat Elisabetta Canalis den krassesten Busenblitzer des Jahres.

  Richard Lugner riskiert einen Blick auf Elisabetta Canalis' Nippel Trat Richard Lugner Elisabetta auf das Kleid?  Hier war die Welt von Elisabetta Canalis noch in Ordnung und der Busen bedeckt. Das Malheur beim Wiener Opernball bleibt einen Moment lang unbemerkt.

Alle Jahre wieder! Der Wiener Opernball klingt wie ein Society-Spektakel mit viel Stil und Glanz, doch seit Jahren ist das Event die reinste Trash-Veranstaltung. In den vergangenen Jahren besuchten bekannte Persönlichkeiten wie Paris HiltonPamela Anderson und Kim Kardashian als Stargäste die österreichische Hauptstadt, um an der Seite vom Baulöwen Richard Lugner, 82, zu tanzen. Besonders stilvoll wurde es gestern, als Elisabetta Canalis, 37, mitten auf der Tanzfläche einen krassen Busenblitzer hinlegte.

Perfektes Kleid für einen Busenblitzer

Elisabetta wird in ihrem Gepäck einige nagelneue Designerkleider haben und erst in Wien entscheiden, welche Robe sie am Ball tragen wird,

verriet Richard Lugner vorab über die große Sause in seiner Heimatstadt. Die Wahl fiel schließlich auf ein sehr tief ausgeschnittenes, hautenges und feuerrotes Kleid von Vivienne Westwood. Eine Wahl, die Elisabetta später bereuen sollte. Denn nach ein bisschen Plaudern und Sektchen schlürfen mit Lugni, hieß es "Let's Dance".
 

 

Love my @viviennewestwoodofficial dress for tonight's #Opernball @giuseppezanottiworld my clutch and shoes

Ein von Elisabetta Canalis (@littlecrumb_) gepostetes Foto am

Hoppla, Nippel-Alarm!

Euphorisch stürmte die Clooney-Ex mit dem Gastgeber das Tanzparkett, doch dann das Malheur! Elisabettas Designerkleid rutscht von ihrem Modelkörper und entblößt ihre ganze rechte Brust. Kam der Lugner etwa nicht mit und trat der Lady auf die Abendrobe?

Via Instagram entschuldigt sich Elisabetta: "Der Walzer ist leider nicht meine Stärke, trotzdem habe ich mein Bestes gegeben und habe Spaß gehabt." Und das ist doch das Wichtigste...