Caitlyn Jenner: So teuer war ihr OP-Marathon zur Frau

Bruce hat sich seine Transformation einiges kosten lassen

Knapp eine Woche ist es her, dass Bruce Jenner, 65, sein neues Ich „Caitlyn“ auf dem Cover der amerikanischen „Vanity Fair“ zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte. Und die Welt war erstaunt über das veränderte Aussehen des ehemaligen Mannes. Denn Caitlyn sieht wirklich umwerfend aus! Hinter dem ehemaligen Olympia-Sportler liegt ein regelrechter OP-Marathon, um seinem Traum von einem weiblichen Äußeren näher zu kommen. Und wie ein plastischer Chirurg jetzt verriet, hat sich Bruce den neuen Look so einiges kosten lassen.

70.000 allein für das Gesicht!

Dr. David Alessi, 57, aus Los Angeles behauptet jetzt gegenüber „Page Six“, dass sich Bruce Jenner sechs Operationen unterzogen haben soll. Zwar hat er diese nicht selbst ausgeübt, allerdings spekuliert der erfahrene plastische Chirurg über die Behandlungen und die dazugehörigen Kosten.

Die plastische Nasenoperation kann zwischen 9.000 und 15.000 US-Dollar kosten. Ich glaube sie hatte auch eine Gesichtsverjüngung - die kostet 25.000. Sie hat sich die Augenbrauen anheben lassen. Dafür fallen Kosten zwischen 11.000 und 12.000 US-Dollar an.

Dazu kommt nach Meinung von Alessi noch ein verkleinerter Adamsapfel, zwischen 6.000 und 10.000 US-Dollar, Wangenimplantate, zwischen 6.000 und 8.000 US-Dollar, sowie Botox, ca. 800 US-Dollar. Wird der jeweilige Höchstbetrag der Eingriffe addiert, so ergibt sich allein für das Gesicht des 65-Jährigen eine unglaubliche Summe von 70.800 US-Dollar - umgerechnet knapp 64.000 Euro!

Auch ein neues Zuhause gehört zum Lebensstart als Frau dazu

Radar Online“ berichtet jetzt, dass Caitlyns neues Leben insgesamt 3,6 Millionen Euro kosten wird. Dazu gehört eine Brustvergrößerung, eine noch ausstehende Geschlechtsangleichung und ein neues Zuhause in Malibu. Die Villa alleine belief sich auf 3 Millionen.

Und auch in Zukunft kostet das neue Leben als Frau. Caitlyn wird ihr gesamtes Leben Hormone nehmen müssen. Der monatliche Betrag der Medikamente beläuft sich auf 90 bis 450 Euro. Allerdings wird sie das wahrscheinlich wenig kümmern, denn trotz des hohen Preises kann sie nun endlich nach 65 Jahren sie selbst sein.