Cara Delevingne: Model zu dick für "Victoria's Secret Show"?

Kollege Robert Konjic über den strikten Schlankheitskodex des Dessous-Herstellers

Zu dick, um in Dessous über den Laufsteg zu schreiten? Cara Delevingne soll zu ... bezauberte die 22-Jährige noch im letzten Jahr das Millionenpublikum in sexy Dessous. Er will wissen, warum Cara für den Job nicht gebucht wurde: Robert Konjic.

Sexy Spitzendessous, gestählte Traumkörper und angesagte Musik-Acts: Gerade erst liefen die Schönsten der Schönen bei der "Victoria's Secret Fashion Show 2014". Doch ein Model suchte man auf dem Laufsteg vergebens: Cara Delevingne, 22. Der Grund dafür könnte absurder kaum sein...

Victoria's Secret Show - ohne Cara!

Alesandra Ambrosio, Adriana Lima, Candice Swanepoel & Co. - sie alle bezauberten das Publikum am 2. Dezember bei der großen "Victoria's Secret Fashion Show" in London. Sie alle konnten mit perfekten Model-Maßen, Waschbrettbäuchen und Endlos-Beinen bei den überstrengen Castings im Vorfeld der Show punkten. 

Cara Delevingne fehlte allerdings beim großen Schaulaufen der Engel. Doch angeblich nicht, wie man zunächst dachte, wegen eines vollgepackten Terminkalenders, sondern weil Cara nicht in das strenge Schlankheits-Schema der VS-Macher passen soll. Am selben Abend lief das heiß begehrte Model bei der Chanel-Show in Salzburg für keinen Geringeren als Modezar Karl Lagerfeld. 

Robert Konjic: "Sie ist zu aufgebläht"

Cara Delevingne soll zu dick  gewesen sein, um bei der Dessous-Show von "Victoria's Secret" mitzulaufen. Das behauptet jetzt ein Model-Kollege von Cara, Robert Konjic, 39 gegenüber "Daily Mail". Seiner Meinung nach sei es kein Wunder, warum Cara in diesem Jahr nicht gebucht wurde, sie sei einfach nicht genug in Form. "Sie sind extrem streng. Wenn man sich nur ein bisschen gehen lässt, wollen sie einen nicht mehr", soll er im Gespräch mit "Daily Mail" verraten haben.  

Cara Delevinge zu dick - was meint ihr dazu?

%
0
%
0