Cat-Eyes im 60er Jahre Chanel Look à la Kristen Stewart

So geht der Look für den besonders atemberaubenden Augenaufschlag

Kristen Stewart trug bei der Der Fokus lag eindeutig auf den Augen. Teint und Lippen waren kaum betont. Die Looks der Runwayshow von Chanel im März lieferten Inspiration für Kristens Make-up. Auch hier trugen die Models dramatisch geschwungene Lidstriche.

Als Kristen Stewart, 25, sich vor einigen Tagen bei der „American Ultra“-Premiere auf dem Red Carpet in Los Angeles zeigte, fiel nicht nur ihr Pailetten-Jumpsuit von Zuhair Murad auf, auch das Augen-Make-up, das die Schauspielerin gewählt hatte, war besonders glamourös.

Kristen Stewart in der Styling-Zauberkugel

Ein tief ausgeschnittener, über und über mit Pailetten besetzter Jumpsuit - Kristen Stewart zeigte sich auf dem Red Carpet der Premiere ihres neuen Filmes durch und durch elegant. Neben dem Traumteil von Zuhair Murad ist uns auch ihr Beauty-Look positiv aufgefallen. Während die 25-Jährige im Alltag eher auf natürliche Lässig-Looks setzt, war an dem Abend offenbar der ganz große Glamour angesagt.

Kristens Make-up-Look

Inspiriert vom Runway-Look der Herbst/Wintershow von Chanel betonte Kristen ihre Augen mit dunklen, übergroßen Eyeliner-Wings im 60ies Stil. Der Teint blieb hingegen natürlich, der komplette Fokus lag auf den Augen.

Schritt für Schritt zu mehr Glamour

Um den Look, den Kristen Stewart bei der „American Ultra“-Premiere in L.A. trug, nach zu schminken, grundiert ihr euer Gesicht zunächst mit einer Foundation, BB- oder CC-Cream. Rötungen und Pickelchen sowie Augenringe werden gegebenenfalls mit einem Concealer abgedeckt. Mit Puder mattiert und fixiert ihr euren Teint. Den dramatisch geschwungenen Lidstrich zieht ihr euch am besten zunächst mit einem flüssigen Eyeliner vor. Dafür malt ihr die Außenlinien, die ihr dann verblendet. Wichtig für den Smokey-Eyes-Stil von Kristen ist nämlich, dass er nicht allzu akkurat gezogen wird, sondern an den Enden verwischt wird. Diesen Effekt kreiert ihr mit Lidschatten oder einem Kohl-Kajal. Das untere Augenlid zieht ihr dann an der Wasserlinie ebenfalls mit einem Kajalstift nach. Die Lippen werden nur mit ein wenig nudefarbenem Glanz betont.