Charlène von Monaco: 1. offizieller Termin mit den Zwillingen

Die Fürstin & Albert zeigen der Welt ihr Baby-Glück

Der Zwergstaat steht Kopf: Fürstin Charlène und Fürst Albert zeigten dem monegassischen Volk zum ersten Mal ihre Zwillinge. Beide tragen ein Baby auf dem Arm und winken glücklich vom Balkon des Spiegelsaals. Wenige Wochen zuvor... ... präsentierte das Fürstenpaar Gabriella und Jacques bei einem Fototermin der Öffentlichkeit.

Bienvenue les enfants! Fürstin Charlène von Monaco, 36, und Gatte Fürst Albert, 56, verzauberten das monegassische Volk beim ersten offiziellen Termin mit den Zwillingen. Tausende Besucher harrten am Mittwochvormittag vor dem Palastgebäude aus, um einen Blick auf den Grimaldi-Nachwuchs zu erhaschen. Und sie wurden belohnt!

Zwillinge bei ihrem 1. offiziellen Termin

Hallo Welt! Gabriella Thérèse Marie und Jacques Honoré Rainier, die süßen Zwillinge von Charlène und Albert, meisterten ihren ersten offiziellen Auftritt in Monaco mit Bravour. Dick eingepackt in weiße Deckchen lagen die im Dezember geborenen Zwillinge auf den Armen von Mama und Papa. Obwohl nur wenig von Gabriella und Jacques zu sehen war - zwei kleine Köpfchen lugten aus den Armen der Eltern hervor - stand der Zwergstaat Kopf, wurde wenig später mit einer Zugabe belohnt. 

Pünktlich zu Weihnachten und kurz nach der Geburt der lang ersehnten Thronfolger hatte das Fürstenpaar die erste Neugier ihres Volkes und der Welt mit einem Fotoshooting gestillt.

Charlène im neuen Look

Doch auch Fürstin Charlène zog die Blicke der Beobachter auf sich: Die 36-jährige Ex-Schwimmerin überraschte mit neuem Haarschnitt, trug ein Pony zum eleganten, weißen Mantel

Endlich Nachwuchs!

Am 10. Dezember 2014 hatten die Zwillinge das Licht der Welt erblickt und den lang gehegten Wunsch nach Nachwuchs erfüllt. 

Immer wieder wurde Charlènes Körpermitte von Untertanen wie Medienvertretern neugierig beäugt, in der Hoffnung, sie wäre nun endlich schwanger. Dessen war sich die 36-Jährige stets bewusst, wie sie im Gespräch mit "Nice Matin"zugibt:

Ich habe immer davon geträumt, meine eigene Familie zu gründen. Das hat seine Zeit gebraucht, doch heute bin ich gesegnet