Charlize Theron und Sean Penn: Trennung nach 2 Jahren

Gründe für das Beziehungs-Aus sind bisher nicht bekannt

Es sollte die ganz große Liebe sein: Nachdem Charlize Theron, 39, und Sean Penn, 54, im Jahr 2013 eine heiße Romanze begonnen hatten, ist nun schon wieder alles vorbei. Und dabei hörten wir schon fast die Hochzeitsglocken läuten. Im vergangenen November sollen sich Charlize und Sean heimlich verlobt haben, der Schauspieler dachte angeblich sogar darüber nach, den dreijährigen Sohn Jackson seiner Liebsten zu adoptieren. 

Ihre Liebe nahm ein plötzliches Ende

Im November noch verriet Charlize Theron gegenüber der britischen „Elle“: „Abgesehen davon, dass er mein Partner ist, ist er die Liebe meines Lebens“. Da hat die 39-Jährige aber offensichtlich zu früh geurteilt, denn was vor zwei Jahren so romantisch begann, ist jetzt vorbei.

Warum scheiterte die Beziehung?

Wie ein Insider gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin verriet, haben sich Charlize und Sean getrennt. Schon seit den Filmfestspielen in Cannes im Mai wurde das Paar nicht mehr zusammen gesichtet. Sehr untypisch, denn eigentlich waren der 54-Jährige, die Südafrikanerin und ihr kleiner Jackson immer unzertrennlich.

Wie die Quelle weiter berichtet, sollen sie schon seit Wochen getrennt voneinander gelebt haben. Charlize und ihr Sohn blieben in ihrem Zuhause in Hollywood, während Sean in seiner Villa in Malibu schlief. Offiziell haben sich allerdings weder die beiden Schauspieler, noch ihre Pressesprecher geäußert.