Chris Martin & Gwyneth Paltrow: Gemeinsames X-Mas-Detox als Beziehung-Revival

Hat ihre Liebe eine Chance?

Fast ein Jahr ist ihre Trennung nun her - doch von einer Scheidung von Gwyneth Paltrow, 42, und ihrem Noch-Ehemann Chris Martin, 37, keine Spur. Im Gegenteil! Nach seiner Trennung von seiner Kurzzeit-Affäre Jennifer Lawrence, 24, scheinen sich Gwynnie und Chris über die Feiertage wie so nah gekommen zu sein wie lange nicht. 

Im März setzten Gwyneth Paltrow und Chris Martin ihrer Beziehung ein Ende und trennten sich. Zehn Monate später ist klar: Die Schauspielerin und der Musiker konnten nicht mehr mit - aber scheinbar auch nicht ohne einander.

Annäherung an den Feiertagen

Gerüchten zufolge soll sich die Freundschaft der beiden über Weihnachten weiter entwickelt haben. Insider sprechen sogar davon, dass die Liebe des einstigen Traumpaares noch lange nicht vorbei sein soll. 

Revival im Wellness-Center

Nach den Feiertagen wollen die beiden in einem Wellnesscenter in Kalifornien sogar zusammen zur Ruhe kommen, berichtet „contactmusic“: „Seit Chris sich von Jennifer Lawrence getrennt hat, hat sich die Beziehung erheblich verbessert, jetzt sind sie beste Freunde“ beschreibt ein Insider das Verhältnis des getrennt lebenden Ehepaares.

Alles nur für die Kinder?

„Chris will sich ein wenig von der Arbeit zurückziehen, um sich ganz der Familie und den Kindern widmen zu können. Er glaubt, eine Scheidung wäre jetzt eine schlechte Idee und offenbar stimmt ihm Gwyneth da zu. Also machen sie jetzt gemeinsam Detox für Geist und Körper“, so ein enger Freund der Familie. 

Für Gwynnie und Chris nichts Neues! Auch als Paar gönnten die beiden sich regelmäßig eine Auszeit beim gemeinsamen Detox, um sich danach den neuen Aufgaben des Alltags zu stellen. Wäre doch eine super Gelegenheit als Vorsatz fürs neue Jahr Kraft für ein Liebes-Comeback zu sammeln…

Hat die Liebe von Gwynnie und Chris noch eine Chance?

%
0
%
0
%
0