Clip erntet Beifall im Netz: 4-jähriger Niklas gibt Antwort auf Flüchtlingsfrage

"Sind da auch Ausländer?" - "Nein, da sind Kinder"

Der Flüchtlingsstrom nach Europa wird von Tag zu Tag mehr. Tausende Menschen versuchen ihre Heimat hinter sich zu lassen und in ein besseren Leben zu flüchten. Allerdings ist darüber nicht jeder erfreut. Wohl kaum ein anderes Thema sorgt momentan in Deutschland für so viel Diskussionsstoff. Doch der kleine Niklas, 4, hat jetzt seine ganz eigene Antwort auf die viel diskutierte Flüchtlingsfrage in Deutschland parat und sorgt damit für Beifall im Netz.

Flüchtlingsdebatte

Fast täglich wird in den Nachrichten von neuen Flüchtlingsgeschichten aus aller Welt berichtet. Auch der große Zustrom nach Deutschland reißt nicht ab. Doch viele Menschen hierzulande haben nur wenig Verständnis für die Notsituation der Flüchtlinge und stehen ihnen daher eher negativ gegenüber. Dass man die ganze Sache aber eigentlich auch ganz entspannt sehen kann, hat uns jetzt der kleine Niklas bewiesen. 

Eigentlich sollte Rapper Fard, 30, für die Seite hiphop.de zur Flüchtlingsdebatte interviewt werden, doch plötzlich platzt ein kleiner Junge ins Videointerview, der mal eben seinen ganz eigenen - und ziemlich klugen - Beitrag zur Flüchtlingsdebatte leistet. 

"Nein, da sind Kinder"

Passend zum Thema will Fard alias Farhad Nazarinejad dann auch gleich mal von dem kleinen Mann wissen, ob er denn auch schon im Kindergarten sei. "Ja", antwortet Niklas knapp. Der Rapper fragt weiter: "Sind da auch Ausländer?". Und auf diese Frage hat Niklas eine genauso schlagfertige wie kluge Antwort parat:

Nein, da sind Kinder.

Und Recht hat er, findet wohl auch Musiker Fard, der von der spontanen Reaktion sichtlich überrascht scheint. "Gutes Argument", lobt der Rapper.

Und das finden wir definitiv auch! Vier kleine Worte sind für Niklas genug, um die wohl einzig wahre Antwort auf die Flüchtlingsfrage zu geben. Und an dieser Haltung könnten sich viele Erwachsene definitiv mal ein Bespiel nehmen. Denn am Ende sind wir alle doch auch nur Menschen. Menschen, die ein Anrecht auf ein normales und sicheres Leben haben.