Cody Walker: Paul Walkers Bruder hat seine Felicia geheiratet!

Der 27-Jährige hat seiner langjährigen Freundin das Ja-Wort gegeben

Cody Walker, 27, hat sich getraut! Am Samstag, 15. August, nahm der jüngere Bruder des verstorbenen Paul Walker († 40) seine langjährige Gattin Felicia Knox zur Frau. Wie das das amerikanische Magazin "People" berichtete, fand die Trauung des Paares in Golden Beach im US-Bundesstaat Oregon statt.

Hochzeit für Cody Walker und seine Felicia

Bereits vor Monaten gaben Cody und seine Felicia bekannt, dass die Hochzeit noch in diesem Jahr stattfinden solle. Während die Braut ihre Vorfreude bereits mit einigen Fotos auf Instagram zeigte, kündigte ihr Zukünftiger die baldige Trauung auf seinem Twitter-Account an.

Heute ist der Tag. Leute, ich werde heiraten! ,

gab Cody bekannt.

Felicia postete anlässlich der Hochzeit ein Foto von sich auf dem Balkon in einem Morgenmantel mit der Aufschrift "Braut". Dazu schreibt sie:

Heute ist der große Tag

 

 

Today is this day! #letsdothis #walkerdowntheaisle

Ein von Felicia Knox (@feliciamknox) gepostetes Foto am

 

Auch nach sieben Jahren noch happy

Kurz vorher veröffentlichte die Blondine einen Schnappschuss, auf dem die Namen der beiden in einem Herz in Sand geschrieben sind.

 

 

T-2 days

Ein von Felicia Knox (@feliciamknox) gepostetes Foto am

 

Auch nach sieben Jahren Beziehung ist das Paar noch so happy wie am Anfang. Von wegen verflixtes siebtes Jahr!

Paul Walker konnte diesen Tag nicht miterleben

Doch für beide ist klar, dass eine wichtige Person auf ihrer Hochzeit fehlen würde. Codys Bruder und Schauspieler Paul Walker kam 2013 bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Gegenüber "Daily Mail" sagte Cody:

Wissen Sie, Felicia und ich sind jetzt sieben Jahre zusammen. Das war also auch ihr Bruder und Felicia war für ihn wie eine Schwester

Die Dreharbeiten zu "Fast & Furious 7" wurden jedoch auch nach Paul Walkers Tod fortgesetzt. Im letzten Teil der Actionfilm-Reihe ersetzte Cody Walker seinen verstorbenen Bruder in der Rolle des Brian O'Conner. Nun soll es für ihn weiter in die schauspielerische Richtung gehen: Laut "Deadline" wird er einen Part in dem Film "USS Indianapolis: Men of Courage" einnehmen.