Conchita Wurst: Die ESC-Siegerin ist Karnevalkostüm Nr. 1!

In Österreich ist ihr Look das absolute Highlight

Nicht nur hierzulande sind gerade die Narren los. Auch in unserem Nachbarland Österreich feiern immer mehr Menschen Fasching. Höhepunkt des bunten Treibens ist dort am heutigen Dienstag. Und wie eine Umfrage zeigt, haben die Österreicher auch ein absolutes Lieblingskostüm. 

Die Österreicher sind in Feierlaune

Wie eine Studie von Makam Research ergeben hat, geben die Österreicher für Verkleidung und passendes Partyzubehör in diesem Jahr 186 Millionen Euro aus! Ein Kostüm steht ganz oben in Gunst der Feierwilligen: Conchita Wurst!

Perücke, Schminke - los geht's!

Der Style des Travestiestars mit dem richtigen Namen Tom Neuwirth kommt gut an. Sicher nicht nur, weil Conchita Wurst mit dem Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) DER österreichische Star des vergangenen Jahres war. Sondern auch, weil der Look relativ leicht und kostengünstig nachzumachen ist: Perücke, ein bisschen Make-up und ein Abendkleid - fertig ist das Wurst-Kostüm. 

Auch ein Radiomoderator macht mit

Schon kurz nach dem ESC-Sieg im Mai 2014 war es kaum noch möglich, eine Perücke in Österreich zu shoppen, wie OK! bei einem Besuch in Conchitas Heimat Bad Mitterndorf selbst erlebte: Überall ausverkauft! Jetzt, zu Fasching, erlebt der Hype die nächste Welle. Ö3-Aufwach-Radio-Moderator Robert Kratky ist einer der prominenten Fans. In funkelnder Diamantrobe und mit Tonnen von Make-up moderierte er heute morgen als "Roberta" die Morgenshow.

Viele Kostüme sind nicht auf dem neuesten Stand

Allerdings tragen viele Wurst-Verkleider noch eine Langhaar-Perücke. Dabei tritt Conchita doch neuerdings mit einem schicken Kurzhaarschnitt auf.

Würdest Du auch als Conchita Wurst gehen?

%
0
%
0