Conchita Wurst: „Karl Lagerfeld riecht wie meine Oma“

Im Interview mit OK! verrät die Sängerin, was hinter der Fassade steckt

Conchita Wurst im Interview mit OK!. Conchita Wurst ist Conchita Wurst

Nach ihrem ESC-Sieg im letzten Jahr ist Conchita Wurst, 26, weltweit ein Superstar. Designer wie Jean-Paul Gaultier und Karl Lagerfeld liegen ihr zu Füßen. Im Interview mit OK! verrät sie, was hinter der Dragqueen Conchita steckt und spricht über ihr Aufeinandertreffen mit dem Chanel-Modezar.

Er riecht wie meine Oma,

erzählt Conchita im Interview mit OK!.

"Meine Oma riecht sehr gut"

„Nein, nicht wie Sie jetzt denken. Meine Oma riecht sehr gut. Nach Menthol“, stellt sie klar.

Blick hinter die Fassade

Doch bei all dem Glamour, den die bärtige Sängerin umgibt, ist sie froh, dass sie hinter der Fassade ein ganz anderer steckt: Tom Neuwirth, wie Chonchita im richtigen Leben heißt.

"Darf das Prominente und Glamouröse ausleben"

Ich darf das Prominente und Glamouröse ausleben und danach meine Wimpern abzupfen und wieder meinen Alltag leben. Das ist ein Privileg.

Was Choncita noch im OK!-Interview verrät, lest ihr in der aktuellen Ausgabe der OK! - ab Mittwoch, 6. Mai im Handel!

 

 

We are #sideeyeing someone had the best Time ever!thank you @jpgaultierofficial #pfw

Ein von conchitawurst (@conchitawurst) gepostetes Foto am