Daniela Katzenberger verabschiedet sich von ihrem Barbie-Image

Sie wirkt deutlich natürlicher als früher

Wasserstoffblonde Haare, Solarium-Teint, Augenbrauen auf der Stirn und Nasenstecker - so kannte man Daniela Katzenberger, 28, noch vor fünf Jahren. Heute scheint sich die Blondine immer mehr von ihrem Barbie-Image zu verabschieden.

Auch wenn die Haare noch immer extrem blond sind, die starke Sonnenbank-Bräune hat sich mittlerweile normalisiert, und auch der Stil der 28-Jährigen hat sich verändert.

Beauty-Sünden

Das bemerkt Daniela selbst, wenn sie alte Aufnahmen von 2010 betrachtet: „Wie ich vor fünf Jahren aussah! Wenn ich heute alte Sendungen sehe, dann will ich nur noch wegschalten: von den Stirnbrauen bis zu den Hüfthosen oder die bauchfreien Röhrenoberteile, lange Glitzernägel und diese Solarium-Bräune“, so die „Katze“ gegenüber „Bild“.

Neue Show

Die optische Veränderung wirkt sich jetzt auch positiv auf ihre Karriere aus: Daniela hat eine neue TV-Sendung, „Natürlich schön“. Dort reist sie um die Welt, immer auf der Suche nach den neusten Beauty-Trends

Wer sich selbst vom neuen Katzen-Look überzeugen möchte, sollte am Dienstag um 20:15 Uhr bei Vox einschalten.

Wie findet ihr die natürlichere Daniela Katzenberger?

%
0
%
0
%
0