Das Baby ist da! Nina Moghaddam ist zum ersten Mal Mama

Die Moderatorin und ihr Mann sind Eltern eines Sohnes geworden

Mit diesem Foto verkündet Nina Moghaddam, dass sie Mama eines Jungen geworden ist. Nina Moghaddam vor einer Woche. So kugelrund zeigte sich NIna Moghaddam im Juni auf dem roten Teppich.

Am Muttertag dieses Jahres verriet Nina Moghaddam, 34, stolz ihre Babynews, nun wurde die Moderatorin zum ersten Mal Mama. Auf Facebook verriet sie damals, beim nächsten Muttertag selbst ein Kind zu haben, und nun verkündete sie ebenfalls auf ihrer Chronik, dass ihr kleiner Sohn geboren wurde. Babyname und der Vater des Kindes bleiben aber weiterhin ein Geheimnis.

Gestern Abend verkündete Nina Moghaddam auf Facebook, dass sie zum ersten Mal Mutter geworden ist. Mit einem Foto, auf dem ein riesiges Luftballon-Baby zu sehen ist, postete sie:

Mit großer Freude kann ich nun sagen: Es ist ein Junge!

Zwar hatte die Moderatorin nicht verraten, wann ihr Baby zur Welt kommen soll, doch als sie sich im Juni auf dem roten Teppich zeigte, sprach ihr kugelrunder Babybauch für sich. Noch vor einer Woche postete Nina dann ein Foto, auf dem sie gemütlich auf der Couch liegt und die Schwangerschaft neben dem schlechten Wetter als Grund nimmt, zu faulenzen.

Ninas Geheimnistuerei

Lange Zeit hielt Nina auch ihre Schwangerschaft geheim. Erst drei Monate sind vergangen, seit Nina Moghaddam die Baby-Bombe platzen ließ. Die Moderatorin nutzte den Muttertag nicht nur, um sich bei ihrer Mama dafür zu bedanken, dass sie die „beste und tollste Mama auf der Welt“ ist, sondern verkündete fröhlich: „Und nächstes Jahr darf ich dann zum ersten Mal auch als Mama Muttertag feiern. Ja, ihr habt richtig gelesen: Mein Mann und ich erwarten unser erstes Baby.“

Doch wer dieser Mann eigentlich ist, das ist noch immer ihr Geheimnis. Aber wer weiß, vielleicht können wir uns in Zukunft über ein Familienfoto freuen.

Herzlichen Glückwunsch zum Baby!

 

Mit großer Freude kann ich nun sagen: Es ist ein Junge❤️

Posted by Nina Moghaddam Offizielle Fanseite on Dienstag, 11. August 2015