Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Das ging schnell! Katja Burkard ist bei "Let's Dance" schon wieder raus

Die blonde Moderatorin hatte gerade erst ihr Comeback...

Nach nur einer Woche Comeback ist Katja Burkard erneut raus bei Die Hip Hop-Show der blonden Moderatorin kam nicht gut an. Katja verabschiedete sich noch von Kollege Thomas Drechsel.

Der Unterschied zwischen Profi und Promi wird bei "Let's Dance" immer kleiner. Die deutschen Tanz-Celebs haben richtig großen Gefallen an den ewigen Trainingsstunden und den darauf folgenden Shows gefunden - und die meisten werden wirklich von Woche zu Woche besser. Katja Burkard, 50, die gerade erst für den gesundheitlich angeschlagenen Ralf Bauer, 48, nachgerückt war, muss jetzt ihre Tanzschuhe schon wieder an den Nagel hängen.

Das ging ja fix!

Bereits in der letzten Woche war Katja Burkard aus Mangel an Punkten und Anrufen der Zuschauer bei "Let's Dance" ausgeschieden - mit einem so schnellen Comeback hätte da wohl noch keiner gerechnet.

Doch Ralf Bauer ist erkrankt und musste seinen Platz deshalb räumen und weitergeben. Für die blonde Moderatorin ein kleiner Glücksfall und die Chance wieder an der RTL-Show teilzunehmen. Neue Power, neues Glück: Leider nur bis gestern!

Denn die Hip-Hop-Einlage von Katja und Profi-Tänzer Paul Lorenz kam nicht wirklich gut an. Mehr als bemüht sahen die Schritte auf dem Parkett aus, anscheinend war das der falsche Tanz für das niedliche Pärchen. Auch wenn die 50-Jährige ein echt cooles Outfit trug und damit so jung, wie noch nie, wirkte: Die nötige Portion Streetstyle wollte einfach nicht entstehen... Schade!

Sieben Punkte!

Das sah die Jury nicht anders und vergab magere sieben Punkte. Chef Joachim Llambi war gar sprachlos - und das nicht im positiven Sinne. Am Ende dann das große Zittern: Doch es nützte alles nichts! Gegen Schauspieler Thomas Drechsel, 28, und seine Fans kam Katja nicht an und musste sich - erneut - vom Publikum verabschieden.

Katja redete sich halb heraus, verdeutlichte, dass Paul nun mal ganz klar ein Standardtänzer sei. Vielleicht rückt der "Punkt 12"-Star ja noch einmal nach...