Das ist der wahre Grund für Justin Biebers Tränenausbruch bei den VMAs!

Der Sänger konnte seine Emotionen bei den MTV Video Music Awards nicht zurückhalten

Emotionaler Moment bei den MTV Video Music Awards: Nach seiner Performance brach Justin Bieber in Tränen aus. Der Sänger war überwältigt - von seinen Gefühlen und der positiven Reaktion des Publikums auf seine neue Single. Bei den VMAs legte Justin zu

Sein Auftritt bei den MTV Video Music Awards bescherte Justin Bieber den wohl emotionalsten Moment seiner Karriere! Nachdem der 21-Jährige zum ersten Mal seine neue Single "What Do You Mean" vor Publikum performt hatte, sank er in die Knie und brach in Tränen aus. Was war bloß los? Ein Nahestender des Sängers kennt den wahren Grund...

Justin Bieber brach bei den MTV VMAs in Tränen aus

Mit dieser Reaktion hatte niemand gerechnet: Eben noch überraschte Justin Bieber seine Fans mit einem grandiosen Bühnen-Auftritt, doch nur wenige Augenblicke später schlug der Sänger die Hände vors Gesicht, hatte Tränen in den Augen.

War der Ex von Justin Bieber einfach zu angespannt? Immerhin lag sein letzter Auftritt mit einer Debüt-Single bereits drei Jahre zurück. Haben Miley Cyrus und Nicki Minaj, die kurz zuvor auf der Bühne standen, den Sänger traurig werden lassen? Oder lastete an diesem Abend ein zu großer Druck auf ihm, mit seinen Gesangs-Kollegen mitzuhalten?

Er war überwältigt von seinen Gefühlen!

Ein Insider verriet dem amerikanischen Blatt "Gossip Cop", was wirklich hinter dem Tränen-Auftritt steckte:

Er hat so hart gearbeitet, nicht nur an der Performance, sondern auch an sich selbst. Er wusste nicht, wie die Leute ihm gegenüberstehen würden. Als er sie stehen und jubeln sah, war er überwältigt.

Das letzte Mal "wurde er ausgebuht"!

Weiterhin heißt es, Bieber habe bei einem seiner vergangenen Auftritte schlechte Kritik hinnehmen müssen. Der Druck, der bei den MTV Music Video Awards auf ihm lastete, sei enorm gewesen. So fügte der Insider hinzu:

Als er das letzte Mal auf einer Award-Show war, wurde er ausgebuht. Dieses Mal wurde er bejubelt. Das hat ihm sehr viel bedeutet.

Der große Druck machte ihm zu schaffen

Verständlich! Immerhin läuteten diverse Promis bereits Wochen vor seinem Auftritt das große Comeback des Sängers ein. Und auch auf seiner Website und seinem Instagram-Account ließ Bieber seine Fans die wenigen Tage bis zum VMAs-Auftritt vergehen.

Scheint, als habe sich seine harte Arbeit nun ausgezahlt. Wie auch seine vorigen Alben kommt auch "What Do You Mean" hitverdächtig gut bei seinen Anhängern, den "Beliebern" an.