Das Klitschko-Baby ist da! Hayden Panettiere hat eine Tochter geboren

Wladimir bestätigte die Geburt von Kaya Evdokia am 9. Dezember

Wladimir Klitschko und seine Verlobte Hayden Panettiere sind Eltern geworden Einen kugelrunden Babybauch musste die hochschwangere Hayden mit sich herumtragen. Strahlend schön: Hayden Panettiere ist jetzt Mutter einer Tochter.

Das wurde aber auch Zeit! Hayden Panettiere, 25, und Wladimir Klitschko, 38, dürfen ihre kleine Tochter endlich in die Arme schließen. Seitdem Klitschko-Bruder Vitali am 7. Dezember verriet, es könne "jede Stunde passieren", warteten wir auf die Verkündung der Geburt. Heute, 13. Dezember, machte Wladimir dem Warten ein Ende und verkündete auf Twitter offiziell die Geburt seiner ersten Tochter.

Zuletzt konnte man schon Mitleid mit Hayden Panettiere bekommen, denn die kleine Schauspielerin hatte einen so kugelrunden Babybauch mit sich herumzutragen, der aussah, als drohe er zu platzen. Doch nun darf sich Hayden endlich eine frisch gebackene Mutter nennen.

Zusammen mit Wladimir Klitschko freut sie sich über ihre kleine Tochter Kaya Evdokia, die am 9. Dezember gesund zur Welt kam. Laut "bild.de" wiegt der Nachwuchs des ungleichen Paares 3,5 Kilogramm bei einer Größe von 50 cm.

Überglückliche Eltern von Kaya

Via Twitter verkündete Wladimir Klitschko: "Wir sind überglücklich, die Geburt unserer Tochter Kaya Evdokia Klitschko zu bestätigen. Sie kam am 9. Dezember gesund zur Welt".

Während der Schwangerschaft legte der "Nashville"-Star rund die Hälfte seines Gewichts zu, denn Hayden wiegt nun 20 Kilogramm mehr als vorher. Doch in ihrer neuen Rolle als Mutter wird sie diese sicherlich schnell wieder verlieren. Außerdem möchte die Schauspielerin schon im Februar wieder vor der Kamera stehen für ihre Serienfigur in "Nashville".

Familienzuwachs

Vor einer Woche verriet Wladimirs Bruder Vitali bereits, dass die Geburt bevorstehe. „Die Familie wird größer. Ich freue mich sehr“, erklärte der Profi-Boxer, der auch der Patenonkel der kleinen Kaya werden soll, gegenüber OK!. Aus den Stunden wurden schließlich aber doch noch ein paar Tage.

Von wegen Trennung

Gleichzeitig dementierte Vitali auch die Trennungsgerüchte von Hayden und Wladimir, die seit 2010 ein Paar sind, jedoch von 2011 bis Anfang 2013 eine Beziehungspause hatten. Doch trotz der großen Entfernung konnten die Schauspielerin und der Profi-Boxer nicht ohne einander. Jetzt, da ihr kleiner Wonneproppen endlich auf der Welt ist, wird  sicher niemand mehr einen Gedanken an eine Trennung verlieren.

Das ungleiche Traumpaar, das 43 cm trennt, ist seit über einem Jahr verlobt. Doch die Hochzeit muss noch ein bisschen warten. Denn Hayden möchte auf keinen Fall mit ihren Babypfunden vor den Altar schreiten.

Jetzt warten wir sehnsüchtig auf ein Foto der kleinen Kaya, um zu sehen, ob sie tatsächlich ein kleiner Klitschko-Klon ist, wie Neu-Mama Hayden es prophezeit hat.