"Das Perfekte Promi-Dinner": So heftig ätzte Sara Kulka gegen Angelina Heger!

Bei der Ex-"GNTM"-Kandidatin ging es nur um Sex und Alkohol

Bei Sara sparte mal wieder nicht mit kecken Sprüchen, ätzte gegen Angelina: Angelina über Sara: Maren Gilzer konnte sich zwar im

Das "Perfekte Promi-Dinner" Dschungel-Spezial am Sonntag, 22. März, sollte für die ehemaligen "Dschungelcamper" Sara Kulka, 24, Angelina Heger, 23, Maren Gilzer, 55, und Jörn Schlönvoigt, 28, eine entspannte Woche und die optimale Gelegenheit werden, um alte Geschichten aus dem australischen Urwald herauszuholen. Doch ganz so harmonisch sollte es nicht werden, denn besonders zwischen Ex-"Bachelor"-Kandidatin Angelina und der ehemaligen "GNTM"-Mitstreiterin kriselte es zwischendurch. Sara, bei der Sex und Alkohol die obersten Themen waren, ätzte gegen die Blondine: "Die muss einfach mal ein bisschen mehr Alkohol trinken und Sex haben, dann wird das alles anders."

Stripper-Besuch bei Sara: Angelina ist verdutzt 

Da kommt Saras Strip-Gast ja perfekt gelegen, um die 23-Jährige aus ihrer Reserve zu locken. Doch bei dem "Dschungelcamp"-Küken konnte Sara mit dem geladenen Stripper keineswegs Sympathiepunkte sammeln. "Nein sorry, ich hasse so etwas", kreischte Angelina, die von dem unerwarteten Besuch direkt an Saras Poledance-Stange gezerrt wurde.

Maren Gilzer schien ebenso verwirrt zu sein, fragte:

Werden wir jetzt verhaftet?

Nur Jörn blieb gelassen, schmunzelte: "Eigentlich wollte ich heute strippen."

Sara: „Kostenlos Saufen, jeden Tag Ballermann-Musik.“ 

Doch damit noch nicht genug: Im Verlauf der Woche zeigte Sara immer wieder gerne ihre hemmungslose Art, plauderte am liebsten über Sex und Alkohol. Da wunderte es keinen, dass sie Angelina als Gastgeschenk Gleitgel, eine Mini-Peitsche, Handschellen und einen Vibrator schenkte. Beim Kochen malte sich die junge Mutter ihren perfekten Party-Urlaub aus und schwärmte: „Kostenlos Saufen, jeden Tag Ballermann-Musik.“ Dann fügte sie hinzu: 

Die nächsten Tage werde ich saufen, denn Malle ist nur einmal im Jahr.

Ob das bei ihren Dinner-Genossen so gut ankam? Angelina jedenfalls scheint sich mit der 23-Jährigen nicht mehr anfreunden zu können - jedenfalls nicht, wenn Sara nüchtern ist. 

Die ist eigentlich dauerbetrunken und wenn sie betrunken ist, verstehen wir uns gut, wenn sie nüchtern ist, nicht so.

 Na dann können wir ja beruhigt sein! 

Maren gesteht: "Meine Dschungelkrone hielt nur ein paar Stunden."

Sprücheklopferei hin oder her, was haben die Vier denn überhaupt aus dem Dschungel mitgenommen? „Ich wollte wirklich was erleben", sagte Jörn. Doch Maren gab zu: "Meine Dschungelkrone hielt nur ein paar Stunden." Wie jetzt?

Aber keine Sorge, die Rede war keineswegs von ihrem Posten als Dschungelkönigin, sondern von der verwelkten Krone. Sogar ihr Zepter, den sie feierlich überreicht bekommen hatte, überließ sie dem Dschungel. 

Jörn und Angelina gewinnen das "Promi-Dinner" für sich

Am Ende der Woche wurde es dann spannend: Wer würde dieses Mal außerhalb des Dschungels das Rennen machen? Das Besondere: Einen dritten und vierten Platz gab es nicht. Maren und Sara teilten sich den zweiten Platz, während Jörn und Angelina zusammen als Gewinner aus dem "Perfekten Promi-Dinner" hervorgingen. 

Wer gefiel dir beim "Perfekten Promi-Dinner" am besten?

%
0
%
0
%
0
%
0