Das sagt Kris Jenner zur weiblichen Verwandlung von Ex-Mann Bruce Jenner

In einem Interview erklärt sie: "Total absurd"

Lange Haare und immer weiblichere Rundungen - in den letzten Wochen spekulierten alle über Bruce Jenners, 64, Verwandlung zur vermeintlichen Frau. Jetzt äußerte sich erstmals Kris Jenner, 58, zu den Gerüchten.

Neues Buch

Eigentlich wollte das Kardashian-Oberhaupt ihr neues Buch "In the Kitchen with Kris: A Kollection of Kardashian-Jenner Family Favorites" promoten. Doch in der "Today"-Show gab es kein anderes Thema als Ex-Mann Bruce!

Transformation zur Frau?

"Das ist einfach nur dumm. Die Medien behaupten das schon seit den 70er Jahren!", erklärt sie. Erst kürzlich sah man ihren Ex-Mann mit weiblicheren Kurven. Es schien sogar, als würde der Olympiasieger einen BH tragen.

Bezüglich seines Liebes-Lebens hält sie sich bedeckt. Zuletzt hieß es, der ehemalige Olympia-Sieger würde Kris' beste Freundin Ronda Kamihira daten. "Es kümmert ich nicht, ob oder mit wem er ausgeht. Ich wünsche ihm alles Glück auf der Welt. Er ist schließlich immer noch der Vater meiner Kinder", erklärt sie.