Der nächste Schock für DJ Bobo: Sein Vater ist gestorben!

Der Popmusiker gab den Tod auf Facobook bekannt

Mit den Worten "“Papa und Großvater Luigi, wir werden dich immer vermissen. Danke für Deine Liebe”, teilte René Baumann alias DJ Bobo, 46, seinen Fans den Tod von seinem Papa Luigi Cipriano (†72) auf Facebook mit.

 

Seine Fans sind für ihn da

Seine Fans sind getroffen und drücken ihr Beileid aus. Ein Fan schrieb: "Du wirst ihn immer Bei dir tragen...er hat einen starken Sohn auf Erden gebracht und in seiner Neuen Welt schaut er dir und deinen Lieben von der Ferne zu....du hast ihn stolz gemacht...René ...Berlin umarmt dich ...!" Von einem weiteren User heißt es: "Das tut uns sehr leid! Lasse den Kopf nicht hängen Renè." Diese Unterstützung kann DJ Bobo bestimmt gebrauchen!

Auch das Management des Schweizer Sänger hat bereits gegenüber den Schweizer Medien bestätigt, dass Cipriano verstorben sei. Woran der Vater von DJ Bobo verstarb, ist bisher jedoch nicht bekannt.

Das Verhältnis zu seinem Papa war nicht immer gut

Da sich die Eltern des "Pirates of Dance"- Sängers kurz nach seiner Geburt getrennt hatten, gab es jahrelang keinen Kontakt zwischen ihm und seinem Vater. 2001 hatten die beiden sich jedoch wieder zusammengerafft und hatten seitdem regelmäßig Kontakt. Zwar erklärte der 46-jährige 2005 in einem Interview mit der "Schweizer Illustrierten", der Kontakt sei "sehr herzlich", doch ein inniges Vater-Sohn-Verhältnis hatten die beiden laut DJ Bobo nie. 

Alles kommt auf einmal!

Sicherlich kam der Tod seines Vaters für den 46-Jährigen ziemlich überraschend. Im Moment scheint es nicht gut zu laufen für den Musiker: Erst vor wenigen Tagen hatte er einen Unfall mit seinem Roller, als er von einem Auto gerammt wurde.