Die Chanel Show AW15 in Paris lässt uns hungrig werden

In der "Brasserie Gabrielle" gibt es (Fashion-) Leckerbissen vom Feinsten

Applaus für eine tolle Show. Cara Delevingne entspannte mit Model-Freundin Kendall Jenner in der Eine durfte nicht fehlen: Anna Wintour, Chefredakteurin der amerikanischen Vogue (ganz links)
  Der Catwalk wurde in ein französisches Café verwandelt

Karl Lagerfeld lädt ein - und zwar in die "Brasserie Gabrielle"! Dass sich der Modeschöpfer zu jeder Show wieder ein neues, tolles, aufwendiges, einzigartiges Bühnenbild einfallen lässt, ist klar. Dass uns beim Anschmachten der AW15 Chanel Show in Paris aber das Wasser im Mund zusammenläuft (und dieses Mal nicht nur wegen der genialen Fashion-Pieces und Accessoires), das überrascht uns dann doch...

Brioches, Croissants und Champagner während einer Fashion Show? Wieso nicht?! Für die Herbst Winter 2015 Chanel Show in Paris verwandelte Chefdesigner und Modegott Karl Lagerfeld den Laufsteg in ein französisches Café, eine Brasserie.

Mhmmm, Chanel...

In der "Brasserie Gabrielle", benannt nach Gabrielle (Coco) Chanel, gab es neben leckerem Gebäck aber natürlich auch den ein oder anderen Fashion-Schmaus. Wir konnten klassische Chanel-Elemente wie die wunderbaren Tweed-Jacken und Pencil-Skirts zusammen mit derberen Bomberjacken und Karo-Prints entdecken. An den Füßen glänzten nudefarbene Sling-Back-Pumps mit schwarzer Kappe und stylischem Blockabsatz. Wahrlich eine "French Collection" (so der Name der Kollektion) für die stilsichere und schicke Pariserin.

Relaxte Atmosphäre

Besonders cool bei der Café-Inszenierung war, dass sich Models wie Cara Delevingne, die übrigens die Show eröffnete, und Kendall Jenner von Karls Muse Baptiste Giabiconi, der hinter dem Tresen stand, bedienen lassen konnten und zusammen relaxten. Karl Lagerfeld höchstpersönlich gesellte sich nach der Show zu den Models ins Café. Wirklich très français.

Sieh dir den Modezar Karl Lagerfeld im Video an!