Die Henne bei "DSDS": Mandy Capristo hat keine Angst

Die Sängerin findet auch Dieter Bohlen bis jetzt sympathisch

Mandy Capristo freut sich auf die Zeit bei Chef Dieter Bohlen fürchtet die Sängerin bis jetzt nicht In der letzten Staffel saß Mandys Ex Kay One neben Dieter

Schon in der kommenden Staffel wird uns Mandy Capristo, 24, als Jury-Mitglied bei "Deutschland sucht den Superstar" beehren. Das Ex-"Monrose"-Girl hat jede Menge Erfahrung im Musik-Biz - und ist vor allem auch selbstbewusst genug für ihre neue Rolle.

Mandy wird im nächsten Jahr für die nötige Portion Glamour sorgen - und somit auch ein bisschen den eigenen Ex ersetzen!

Jury-Austausch

Statt Marianne Rosenberg, 59, Mieze Katz, 35, und Kay One, 30, nehmen nun also die schöne Sängerin, Schlager-Star Heino, 75, und DJ Antoine, 39, hinter dem Pult Platz.

Mandy hat besonders von Chef-Juror Dieter Bohlen, 60, eine klare Meinung: "Er ist mir sehr sympathisch, weil er einen sehr ehrlichen Eindruck macht. Angst habe ich vor ihm nicht, aber ich stehe ja auch nicht vor ihm“, so die Teilzeit-Spielerfrau in einem kleinem Interview mit "RTL".

Mama Mandy?

Es scheint, als könnte Mandy auch die Rolle der fürsorglichen Jury-Mutti übernehmen. Emotional kann sich die "Sexiest Woman in the World" auf jeden Fall in die Kandidaten hineinversetzen:

"Man selbst als Künstler geht da hin und hat sich vielleicht jahrelang vorbereitet und hat dann vielleicht ein paar Sekunden oder Minuten Zeit, den Leuten zu zeigen, was man kann. Man darf nicht vergessen, wie es ist, da zu stehen..."

Wir freuen uns schon!

Passt Mandy in die Jury?

%
0
%
0
%
0