Die Kardashians in Sorge: Hat Freund Tyga einen schlechten Einfluss auf Kylie Jenner?

Ihr Streben nach Perfektion tut der 17-Jährigen nicht gut

Rapper Tyga soll einen schlechten Einfluss auf Kylie Jenner haben. Kylie Jenner stylt sich sehr sexy und freizügig für ihr Alter. Mittlerweile wird sie Schwester Kim Kardashian optisch immer ähnlicher.

Sie ist das Küken des Kardashian-Klans: Kylie Jenner, 17. Trotz ihres jungen Alters ist sie mittlerweile optisch kaum noch von ihren älteren Schwestern zu unterscheiden. Im vergangenen Jahr machte Kylie nicht nur charakterlich eine starke Wandlung durch, sondern veränderte sich vor allem äußerlich. Immer wieder wurden dem Reality-TV-Star Schönheits-OPs nachgesagt. Mutter Kris Jenner, 59, und Co. machen jetzt ihren Freund Tyga für ihr Verhalten verantwortlich.

Drogen, Schönheits-OPs und gefährliche Beauty-Trends

Vor ein paar Jahren kannte sie niemand, jetzt bekommt Kylie Jenner mindestens genauso viel Aufmerksamkeit wie das Aushängeschild der Familie Kim Kardashian, 34. Aber um welchen Preis? In der letzten Woche machte Kylie Schlagzeilen, weil ein „Snapchat“-Video die Gerüchte anheizte, sie würde Marihuana konsumieren.

Die aktuelle Episode von „Keeping Up With The Kardashians“ widmete sich ausgiebig den Lippen der 17-Jährigen, denn sie hatte nun endlich zugegeben, dass diese nicht echt sind. Kylie selbst sieht sich allerdings als „wild child“ wie sie vor ein paar Tagen auf Twitter erklärte:

 

 

Es tut mir leid, wenn ich alle enttäuschen muss, die denken, dass ich dieses wilde Kind bin. Die Medien sind gemein und ich versuche die Dinge nicht zu lesen.

Ist Tyga schuld an Kylies Bedürfnis nach Aufmerksamkeit?

Wie das amerikanische „People“-Magazin jetzt berichtet, soll die Familie der Schülerin deren Freund Tyga für ihr aktuelles Verhalten verantwortlich machen. Ein enger Freund des Teenagers verriet: „Sie denken nicht, dass sie völlig außer Kontrolle geraten ist, aber einige sorgen sich über den Einfluss ihres Freundes Tyga“.

Seit September datet Kylie den Rapper, allerdings hat das Paar versucht, die Beziehung so lange wie möglich geheim zu halten, wie der Insider weiter berichtet: „Ihre Eltern wissen, dass sie sich trifft mit wem sie will, aber sie befürchten, dass er einen negativen Einfluss auf ihre Entscheidungen ausübt“.

Sie sieht aus wie Mitte 20!

Das ist vor allem optisch erkennbar. Kylie wird oft dafür kritisiert, dass sie viel älter aussieht als 17. Sie möchte allerdings mit ihren älteren Schwestern mithalten und scheut daher auch nicht künstliche Eingriffe: „Sie ist eine Perfektionistin geworden, weil sie das Gefühl hat, genauso sexy sein zu müssen wie ihre Geschwister, besonders Kendall und Khloé“.

Das soll auch der Grund sein, warum sich Kylie in den letzten Monaten gerne einen kleinen Skandal von Zeit zu Zeit leistet, um im Gespräch zu bleiben. Sieht ganz danach aus, als wären die Verantwortlichen eher im eigenen Kreise zu suchen, statt dem 25-Jährigen die gesamte Schuld zuzuweisen.