"Dieser Spot ist Kotze": Werbeclip von Helene Fischer floppt!

Die Sängerin muss fiese Kritik einstecken

Eigentlich wird ja aktuell alles, was sie berührt, zu Gold. Doch auch Helene Fischer, 30, kann mal einen Flop landen. Denn ihre Werbung für einen Autohersteller gerät bei Youtube unter die Räder.

Vielleicht nicht atem- aber dafür sprachlos! Mit dieser Kritik hat die sonst so vom Erfolg verwöhnte Musikerin sicherlich nicht gerechnet. Denn während sie freudig in die Kamera strahlt, professionell wie immer posiert und im Hintergrund ihr Lied „Ich will immer wieder… dieses Fieber spür’n“ läuft, tippen sich die User die Finger unter dem Clip wund. 

"Dieser Spot ist echte Kotze"

„Ich finde es einfach nur schlecht“, „dieser Spot ist echte Kotze“, oder „tief gesunken, voll verfehlte Werbeaussage“, sind nur einige der überwiegend negativen Kommentare. Denn auf die Meisten wirkt der Clip zu künstlich und nicht authentisch genug. Zwar wurde er bereits über 370.000 Mal aufgerufen, doch die Resonanz ist alles andere als erfreulich.

Ein echter Hit sieht leider anders aus. Ist der Clip wirklich so schlecht? Entscheidet hier selbst:

 

 

Themen