Disney-Kassenschlager „Die Eiskönigin“ geht in die zweite Runde

Idina Menzel bestätigt: "Die sitzen da alle schon dran"

Seit langem mal wieder ein Disney-Film, der die ganze Welt verzauberte. Mit „Die Eiskönigin“ hat der US-Medienkonzern einen der erfolgreichsten Kinderfilme der Kinogeschichte auf den Markt gebracht. Nun die glückliche Nachricht für alle Fans: Die Geschichte um "Elsa" und "Anna" bekommt eine Fortsetzung!

Die berührende Geschichte zweier Schwestern, die aufgrund eines eisigen Fluches getrennt voneinander aufwachsen, ein Soundtrack, der die Kinderzimmer dieser Welt im Sturm eroberte. Vor einem Jahr lief der Animationsfilm „Frozen“ (deutscher Titel „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“) an und entwickelte sich zum fünfterfolgreichsten Film der Kinogeschichte. 

Zweifach oscarprämiert

Die Abenteuer der Schwestern „Anna“ und „Elsa“, die nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern zur Königin aufsteigt, spielten weltweit über 1,2 Milliarden Dollar ein und wurden obendrein mit zwei Oscars prämiert: für den besten Animationsfilm und den besten Song „Let It Go“. 

Idina Menzel wieder als "Elsa" an Bord

Ausgerechnet Idina Menzel, die Sängerin des Ohrwurms, der sich in unsere Köpfe brannte, hat nun in einem Interview mit dem britischen „Telegraph“ bestätigt, dass Disney bereits an einer Fortsetzung des Erfolgsstreifens arbeitet. "Die sitzen da alle schon dran", so der US-amerikanische Musicalstar. Sie würde erneut die Stimme der „Elsa“ sprechen und singen. An einer geplanten Bühnenfassung werde sie aber nicht beteiligt sein. 

Werdet Ihr Euch die Fortsetzung von "Die Eiskönigin" ansehen?

%
0
%
0