Doch kein Fashion-Fauxpas? Rihanna landet mit Met-Gala-Kleid auf dem "Vogue"-Cover

In der Sonderausgabe des Modemagazins wird der Stil von RiRi gelobt

Große Ehre! Rihanna ist auf dem Cover der Sonderausgabe der Nicht nur die grelle Farbe des Kleides war sehr auffällig, sondern auch die riesige XXL-Schleppe. Rihanna ist sehr stolz, für das Cover ausgewählt worden zu sein.

Die Met Gala ist jedes Jahr eines der wichtigen Events im Mode-Business. Die Promi-Damen machen sich meist schon Monate im Voraus Gedanken, welchen Look sie für das Fashion-Event auswählen. In diesem Jahr machte wohl kein Kleid so viele Schlagzeilen wie das von Rihanna, 27. Aber egal, was man von dem goldenen Hingucker mit Riesen-Schleppe halten mag - ihr Dress schaffte es jetzt auf das Cover der „Vogue“.

Ein Albtraum in Gold

Spiegelei, Pizza und Co. - einen Tag nach der berühmten Met Gala in New York City überschlugen sich die Social -Media-Posts über das goldene Kleid von Rihanna. Das Netz zog über den Look der Sängerin her, der bei dem Großteil nicht besonders gut ankam.

Kein Wunder, denn das Kleid war wirklich sehr speziell. Nicht nur wegen der grellen goldgelben Farbe, sorgte die Sängerin für Aufsehen, auch die XXL-Schleppe und die riesige Pelz-Stola war für viele gewöhnungsbedürftig.

Rihanna war der Hingucker des Abends

Die Modeexperten der „Vogue“ scheinen allerdings begeistert gewesen zu sein, denn von zahlreichen Outfits des Abends wählten sie jetzt ausgerechnet das der 27-Jährigen für das Cover ihrer Sonderausgabe aus.

Rihanna selbst ist überglücklich über das große Kompliment. Sie postete die Titelseite bereits auf ihrem Instagram-Account und schrieb stolz: „WOW!!! Ich fühle mich sehr geehrt, dass dieses Foto für das neue Cover des Vogue-Magazins ausgewählt wurde".

 

 

Und eines muss man ihr lassen: Ob der Look gefällt oder nicht, geredet haben am Ende alle über das Kleid.